Was ist omnichannel Recruiting

Ein Omnichannel Ansatz fürs Recruiting von Talenten ist eine innovative Recruiting-Praxis, die viele Kanäle gleichzeitig nutzt, um Kandidaten zu gewinnen. Die Implementierung von Omnichannel-Rekrutierungspraktiken erhöht die Chancen, dass Top-Talente eine Stelle in Ihrem Unternehmen finden und annehmen.

Was ist omnichannel Recruiting

Falls Sie mit Omnichannel-Recruiting noch nicht vertraut sind, definiert der SHRM-Blog es wie folgt:

„Eine Recruiting-Praxis, die viele Kanäle auf einmal nutzt, um Kandidaten während ihrer Jobsuche anzusprechen. Zu diesen Kanälen gehören Social-Media-Seiten wie Glassdoor, Facebook, mobile Anwendungen, Erfahrungen in Geschäften, Mitarbeiterengagements, Mitarbeiterempfehlungen, Produkt- oder Serviceerfahrungen, Linkedin und jede andere Methode, die ein Unternehmen nutzen kann, um mit einem Kandidaten zu interagieren.“

Omnichannel Recruiting greift auf Best Practices aus den Bereichen Omnichannel-Marketing und Omnichannel-Commerce-Kampagnen zurück. In der Welt des Handels zielen Omnichannel-Marketing-Strategien auf die Verbraucher in den wichtigsten Phasen des Kaufprozesses ab, indem sie eine Kombination von Kontaktmethoden und Technologien verwenden, um eine nahtlose Konversation zu schaffen.

Omnichannel-Recruiting kann dasselbe für Jobsuchende tun – wenn Sie wissen, wie Sie Ihre Kampagnen strukturieren müssen.

Der Unterschied zwischen Single-Channel- und Omnichannel-Rekrutierung

Der Unterschied zwischen Single-Channel- und Omnichannel-Recruiting ist klar: Während beim Single-Channel-Recruiting nur eine einzige Taktik zum Einsatz kommt, werden beim Omnichannel-Recruiting mehrere Wege genutzt, um Kandidaten zu erreichen.

Aufbau einer Omnichannel Rerecruitingkampagne

Der Eckpfeiler des Omnichannel-Recruiting sind Daten. Stellen Sie sich vor, wie viel effektiver Gespräche mit Kandidaten sein könnten, wenn Sie zum Beispiel wüssten, ob sie an einer Ihrer Veranstaltungen teilgenommen haben, ob sie mit einem Mitarbeiter Ihres Teams gesprochen haben oder nicht oder sogar welche Seiten Ihrer Website sie bereits besucht haben.

Um diese Daten zu erheben, müssen Sie zunächst alle verschiedenen Kanäle identifizieren, über die Kandidaten in Ihren Recruiting-funnel gelangen. Stellenausschreibungen spielen hier natürlich eine große Rolle,weitere mögliche Wege sind unter anderem:

  • Persönliche Jobmessen, Networking-Treffen oder andere Live-Events
  • Direkte Ansprache auf LinkedIn, Facebook, Instagram, Twitter und anderen sozialen Netzwerken
  • Empfehlungen von bestehenden Mitarbeitern
  • Kandidatengesteuerte Suchaktivitäten
  • Bezahlte Print- oder Digitalanzeigen (einschließlich Google Adwords, Facebook Ads und andere Quellen)

Recruiting-Software kann Ihnen helfen, diese Trichtereintritte automatisch zu verfolgen. Sobald Sie einen potenziellen Bewerber identifiziert haben, können Sie eine automatisierte Omnichannel-Rekrutierungskadenz nutzen, um die Vorteile einer Zusammenarbeit mit Ihrem Unternehmen aufzuzeigen und die Bindung an Sie zu vertiefen.

Wie Sie eine perfekte Recruiting-Kadenz festlegen

Die Einzelheiten Ihrer Kadenz werden je nach den einzigartigen Vorteilen und Rekrutierungsabläufen Ihres Unternehmens variieren, könnten aber in etwa wie folgt aussehen. Nachdem Sie einen potenziellen Kandidaten identifiziert haben, könnten Sie:

  • Senden Sie eine Nachricht über LinkedIn oder Facebook Messenger und fragen Sie, ob Sie Fragen zur Arbeit in Ihrem Unternehmen beantworten können
  • Seinem öffentlichen Twitter-Account folgen
  • Melden Sie sie für eine automatisierte E-Mail-Kampagne an, die 2-4 Nachrichten sendet, die für Ihr Unternehmen werben (z. Bsp. könnten Sie Erfahrungsberichte von aktuellen Mitarbeitern, Ihre Glassdoor-Bewertung oder unveröffentlichte Informationen über Ihr Gehalts-/Vergütungsangebot teilen)
  • Retargeting mit Google Adwords oder Facebook Ads, um die mentale „Klebrigkeit“ Ihres Unternehmens zu erhöhen
  • Fügen Sie einen Chatbot zu Ihrer Karriereseite hinzu, um proaktiv wiederkehrende Besucher zu erkennen und ihnen gezielte Fragen zu stellen.

Ist omnichannel Recruiting die Zukunft?

Mit einer Investition in Omnichannel-Recruiting positionieren Sie sich als führendes Unternehmen in Ihrer Branche und erhöhen gleichzeitig die Chancen, dass Top-Talente eine Stelle in Ihrem Unternehmen finden und annehmen.
Aber das sind nicht die einzigen Vorteile. Indem Sie Stellensuchende dort abholen, wo sie sich aufhalten, können Sie die Ressourcen, die Sie für unzureichende Kanäle verschwenden, reduzieren, während Sie gleichzeitig die Vorteile der Arbeit für Ihr Unternehmen verkaufen und Zugang zu einem größeren Pool an potenziellen Bewerbern erhalten.

Eine Omnichannel-Rekrutierungskampagne zu starten ist nicht einfach, aber diese und andere Vorteile machen die langfristige Investition lohnenswert.

Recruiting Buchempfehlungen

Eine gute Recruiting-Strategie ist entscheidend für den Erfolg eines jeden Unternehmens. Keine Strategie kann der anderen ähneln. Je nach Unternehmen, Branche, Geografie und Demografie ist es wichtig, dass eine eigen abgestimmte Recruiting Strategie entwickelt wird, die alle eben genannten Faktoren berücksichtigt. Passend hierfür, habe ich für dich ein paar Bücher herausgesucht, die dir helfen, eine gute Strategie zu entwickeln und implementieren.

Mitarbeiter finden, einarbeiten & führen

Employer Branding, Leadership & Social Recruiting mit Linkedin & Facebook – für Unternehmer & Selbstständige.

Das Buch richtet sich an Unternehmer und Dienstleister, die auf der Suche nach dem passenden Personal sind und als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen werden wollen. Im Buch erhältst du viele Schritt-für-Schritt-Anleitungen, um planbar neue Mitarbeiter zu gewinnen und zu binden. Du findest viele einfach umsetzbare Strategien, um auf Plattformen wie Meta und LinkedIn neue Mitarbeiter zu gewinnen. Nutze die sozialen Medien, um als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden.

Praxishandbuch Social Media Recruiting

Experten Know-How – Praxistipps – Rechtshinweise.

Erfahrene Experten zeigen, wie man die wichtigsten Social-Media-Kanäle für die Personalgewinnung erfolgreich nutzen kann. Die Autoren offenbaren ihre Erfolgsgeheimnisse und zeigen auf, wie Sie mit Social Recruiting mehr und besser qualifizierte Bewerber finden. Sie erfahren auch, welche Möglichkeiten es mit „Employer Branding“ für Ihr Unternehmen gibt, um im „War for Talents“ Ihrem Mitbewerber einen Schritt voraus zu sein. Rechtshinweise, Praxisbeispiele, Interviews und Leitfäden sowie eine systematische Gliederung bieten Ihnen eine praktische Entscheidungshilfe für die tägliche Arbeit.

Playbook Recruiting

Mit erfolgreichen Spielzügen Mitarbeiter gewinnen.

Dieses Playbook leitet praxisorientiert, aber theoretisch fundiert durch den Recruitingprozess. Es bietet in allen beschriebenen Phasen Umsetzungsmöglichkeiten, gibt konkrete Ideen für die Anwendung, weist auf Fallen und Stolpersteine hin und liefert Impulse für eigene Experimente. Das Buch bietet Tipps & Tricks mit geeigneten „Recruiting-Spielzügen“. Die Inhalte lassen sich in der täglichen Recruiting-Praxis leicht auf die jeweilige Situation adaptieren und sofort umsetzen.

Das könnte dich auch interessieren