Kommen wir zum 2ten Artikel der Reihe “Social Media Recruiting – Best Cases”. Im Januar hat sich wieder einiges getan, die größten Unternehmender Welt ringen um die besten Kandidaten auf Social Media. Heute schauen wir uns unter anderem Recruiting Ads auf LinkedIn und Instagram an. Sei gespannt, was die Welt des Recruitings im Januar zu bieten hat.

Wie schon beim letzten Mal, betrachten wir die Anzeigen, die unter den Hashtags #wearehiring #hiring #wirstellenein und #job zu finden sind.

Welche Unternehmen werden unter die Lupe genommen?

Hubspot aus Nordamerika
Orion aus Deutschland
SALT aus Großbritannien

Hubspot aus Nord Amerika

Springen wir doch gleich ins kalte Wasser und schauen uns eine Anzeige der ganz Großen an. Hubspot gehört nicht nur zu den Pionieren unter den CRM-Systemen, sie haben auch für’s Recruiting eine der wirkungsvollsten Strategien entwickelt, das Inbound Recruiting. Aber kommen wir zurück zur Anzeige!

Hubspot sucht einen “Vice President of Small Business Sales”. Die Plattform die hier benutzt wird ist LinkedIn und ist unter den Hashtags #hubspot #hubspotlife #wearehiring #remotefirst zu finden.

Hubspot Social Media Recruiting auf LinkedIn

Wer ist HubSpot?

HubSpot ist eine führende Customer Relationship Management (CRM)-Plattform, die Software und Support anbietet, damit Unternehmen besser wachsen können. Sie bauen Marketing-, Vertriebs-, Service- und Website-Management-Produkte, die kostenlos starten und skalierbar sind, um die Anforderungen ihrer Kunden in jeder Wachstumsphase zu erfüllen.

HubSpot hat seinen Hauptsitz in Cambridge, Massachusetts, und wurde im Jahr 2006 gegründet. Heute arbeiten Tausende von Mitarbeitern weltweit in HubSpot-Büros und auch im Remote-Work.

Hier geht’s zur Karriereseite:
https://www.hubspot.com/careers

What we like

Ich bin ganz ehrlich bei HubSport kann man nicht viel aussetzen, da sie vieles richtig machen. Also warum nicht von den Besten lernen. Was mir persönlich wirklich gut gefällt ist, dass HubSpot unter dem Hashtag #hubspotlife, einen Unternehmens-Hashtag nutzen, unter dem die Bewerber Einsicht in ihre Unternehmenskultur bekommen.

Einen weiteren Lob den ich aussprechen muss ist, dass sie ihren Bewerbern die Möglichkeit geben sich direkt per DM zu melden. Dies vereinfacht die Kontaktaufnahme für die Bewerber und führt zu mehr Engagement.

Welche Beiträge sind unter dem Hashtag #hubspotlife zu finden?

Orion aus Deutschland

Machen wir doch gleich mit einem weiteren großen Unternehmen aus Deutschland weiter. Orion sucht einen ” Mitarbeiter*in im Influencer- und Social Media-Marketing (w/m/d)”. Vielleicht ist das ja eine Jobposition für dich?

Auch Orion benutzt mittlerweile LinkedIn aus Stellenportal. Die Anzeige ist zu finden unter den Hashtags #jetztbewerben #socialmedia #marketing #wirsuchendich.

Orion Social Media Recruiting Stellenanzeige

Wer ist Orion?

Seit 30 Jahren steht ORION traditionell und kompetent für Erotik aus Flensburg – als ein innovativer, unabhängiger und weltweit agierender Konzern.

Hier geht’s zur Karriereseite:
Orion.eu

What we like

Bei der Stellenanzeige selbst finde ich sehr gut, dass Orion einen bit.ly-Link benutzt. Dieser ermöglicht es dem HR-Team von Orion genaue Statistiken zu erhalten, wer alles von LinkedIn kommt. Wenn sie den Post noch auf anderen Plattformen nutzen, ist es sehr schlau, immer einen eigenen Link für die Plattform zu generieren, damit am Ende der Ausschreibung die Werte und Plattformen nach ihrem Erfolg gemessen werden können.

We don’t like

Es sind eher Luxusprobleme die ich hier aufzählen muss. Denn alles was bei der Stellenanzeige fehlt, wird durch die hervorragende Karriereseite wieder gut gemacht. Was mir persönlich bei der Stellenanzeige fehlt, ist ein bisschen mehr Beschreibung zu der Stelle vorweg. Außer dem Jobtitel sieht der Bewerber keine weitere Beschreibung in Form von Benefits, Culture oder weiteren Aspekten in der Post-Beschreibung. Und ein letzter Punkt der mir immer wieder viel zu häufig auffällt, dass bei dem Beitragsbild ein simples Stock-Foto genutzt wurde. Letzteres liegt aber wohl daran, dass ich selbst in einer Personalmarketing-Agentur arbeite.

SALT aus Großbritannien

Werfen wir mal einen Blick auf Instagram und dazu noch auf eine Dating App Namens SALT. Gesucht wird ein “Operations Associate” als Remote Job. Ich muss gestehen, dass ich zum ersten mal über eine Jobstelle gestolpert bin, die komplett Remote sucht und keine Office-Pflicht aufbrummt.

Die Stellenausschreibung ist auf Instagram zu finden unter den Hashtags #hiring #jobapplication und vielen weiteren, die auf ihre Zielgruppe ausgelegt sind.

Wer ist SALT?

SALT ist eine Dating App für Christen. Dabei haben sie ihren Fokus auf den australischen und englischen Markt gesetzt. Ihr Headquarter befindet sich in London. Hier geht’s zur Website: Salt.com

What we like

Definitiv ihre Corporate Identity! Nicht nur beim Stellenpost, auch im gesamten Feed ist eine klare einheitliche Struktur beim Design zu finden.

Zudem wird in der Post-Beschreibung nicht einfach nur “We are hiring” oder “Join our Team” geschrieben sondern es wird erst einmal auf das Unternehmen eingegangen, sodass sich der Kandidat vorweg schon mal ein Bild von seinem potenziellen zukünftigen Arbeitgeber machen kann.

Alle guten Dinge sind drei 😉 Es wird klar formuliert, dass der Kandidat über den Link in der Bio zu der ausgeschriebenen Stelle gelangt. Hier werden dem Kandidaten zusätlich Share-Optionen angeboten, dass er die Stelle auch mit einem Freund teilen kann.

We don’t like

Um den letzten Punkt von oben aufzugreifen, beim Link der Bio wäre ein Linktree-Link schöner gewesen. Was nicht ganz bedacht wurde, dass die Kandidaten von Instagram kommen (Smartphone) und dann wiederum für die Bewerbung ihren CV hochladen müssen. Jetzt mal Butter bei die Fische, ich persönlich habe meinen CV nicht immer aktualisiert auf meinem Handy. Klüger wäre es an dieser Stelle, eine einfache Bewerbung anzubieten und im zweiten Schritt dann nach dem CV zu fragen. Somit geht kein Lead bzw. Kandidat verloren.

Fazit der Best Cases Januar

Die Anzeigen werden immer besser im Social Media. um es kurz und knapp zu halten, hier ein paar Punkte, auf die Unternehmen achten sollten, wenn Sie über LinkedIn und Instagram nach Kandidaten suchen:

  • Achten Sie auf Ihre CI
  • direkter Link zur Stelle
  • nutzen Sie trackbare Links (bit.ly oder utm-Links)
  • bitte keine rohen Stock Fotos nutzen, gibt Euch wenigstens die Mühe sie zu bearbeiten
  • schaut nach den passenden Hashtags für Eure Zielgruppe 🙂

Ich hoffe Dir hat der Beitrag gefallen, gerne kannst Du Dich auch im Newsletter eintragen, damit Du keinen Beitrag mehr verpasst.