Interviewfrage: „Erzählen Sie etwas über sich“ – So antwortest Du richtig

von | Bewerbungsgespräch, Interviewfragen

Erzählen Sie etwas über sich
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

In einem Vorstellungsgespräch geht es darum, zukünftige Arbeitgeber*innen von sich zu überzeugen. Eine Frage, die oft gestellt wird, ist die nach der eigenen Person: “Erzählen Sie etwas über sich”. Diese Frage ist jedoch nicht nur während des Vorstellungsgesprächs relevant, sondern kann auch in anderen Situationen auftauchen, wie beim Networking oder bei ersten Dates.

Für manche Menschen kann es schwierig sein, diese Frage zu beantworten, besonders wenn sie nicht gerne im Mittelpunkt stehen oder sich unwohl fühlen, über sich selbst zu sprechen. Doch diese Frage ist auch eine Chance, dem Gegenüber ein besseres Bild von sich zu vermitteln. Es lohnt sich also, sich auf diese Frage vorzubereiten und eine passende Antwort parat zu haben.

In diesem Blogartikel wollen wir Ihnen zeigen, wie Sie diese Frage souverän und überzeugend beantworten können. Wir werden Ihnen verschiedene Techniken vorstellen, um Ihre Persönlichkeit auf eine positive Art und Weise zu präsentieren und Tipps geben, wie Sie die Antwort auf Ihre Ziele und die Bedürfnisse der potenziellen Arbeitgeber*in zuschneiden können. So können Sie sicherstellen, dass Sie bei der Frage “Erzählen Sie etwas über sich” gut vorbereitet sind und einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Was Arbeitgeber*innen wissen wollen bei der Interviewfrage: „Erzählen Sie etwas über sich“

Wenn ein*e Arbeitgeber*in die Frage “Erzählen Sie etwas über sich” stellt, geht es nicht nur darum, Sie kennenzulernen, sondern auch um Ihre Eignung für die Stelle. Es geht darum, herauszufinden, ob Sie nicht nur über die nötigen Qualifikationen verfügen, sondern auch zur Unternehmenskultur passen.

Ein Start-up-Unternehmen, das seine Mitarbeiter dazu ermutigt, ihre Hunde mit zur Arbeit zu bringen und Bier im Pausenraum ausschenkt, wird eher jemanden einstellen, der ähnliche Interessen und Hobbys hat. Dies bedeutet nicht, dass Sie Ihren Lebenslauf um Hundeerfahrung oder Bierbrauen erweitern müssen, sondern vielmehr, dass Sie Ihre Persönlichkeit und Leidenschaften auf eine authentische Art und Weise präsentieren sollten.

Eine weitere wichtige Eigenschaft, die ein*e Arbeitgeber*in durch die Beantwortung dieser Frage beurteilen kann, ist Ihre Fähigkeit, schnell zu denken und auf unerwartete Fragen zu reagieren. Diese Fähigkeit ist besonders in Arbeitsumgebungen gefragt, in denen schnelle Entscheidungen getroffen werden müssen oder in denen sich die Prioritäten schnell ändern können. Daher ist es wichtig, sich auf die Beantwortung dieser Frage vorzubereiten und Ihre Antwort an die Bedürfnisse und Erwartungen von Arbeitgeber*innen anzupassen.

Merken Sie sich:
Sie suchen nicht nur nach Hinweisen darauf, dass Sie für die Arbeit qualifiziert sind, sondern auch darauf, dass Sie in das Team und die Unternehmenskultur passen.

Erfahren Sie in diesem Artikel alles über Soft Skills und wie Sie diese erlenen können.

Wie antwortet man auf die Interviewfrage “Erzählen Sie etwas über sich” im Vorstellungsgespräch

Die Frage “Erzählen Sie etwas über sich” ist eine der häufigsten Fragen im Vorstellungsgespräch und kann für viele Bewerber*innen eine Herausforderung darstellen. Es ist jedoch eine Chance für Sie, Ihre Persönlichkeit und Ihre Interessen zu präsentieren und eine persönliche Verbindung zu Ihrem Gesprächspartner aufzubauen.

Ein guter Ansatz für diese Frage ist, Ihre persönlichen Interessen zu erwähnen, die nicht direkt mit Ihrer beruflichen Laufbahn in Verbindung stehen. Hier sind einige Ideen, die Ihnen helfen können:

  • Teilen Sie ein Hobby, das Sie leidenschaftlich betreiben, wie zum Beispiel Malen, Reisen, Fotografie oder Klettern.
  • Betonen Sie Ihre gesunde, energiegeladene Seite mit Interessen wie Yoga, Joggen oder Pilates.
  • Zeigen Sie Ihre intellektuelle Neigung mit Beschäftigungen wie Lesen, Schreiben oder dem Lösen von Rätseln.
  • Wenn Sie in Ihrem neuen Job Kunden bewirten, könnten Interessen wie Golf, Tennis oder Feinschmeckerküche von Wert sein.
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten können Ihre Ernsthaftigkeit und Ihr Engagement für das Wohl Ihrer Gemeinschaft zeigen.
  • Interaktive Aufgaben wie ehrenamtliche Mitarbeit in der Schulgemeinschaft, im Museum oder in sozialen Clubs zeigen, dass Sie gerne auf andere zugehen und Teamwork schätzen.

Es ist wichtig zu betonen, dass diese Interessen in einem Zusammenhang mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Fähigkeiten stehen sollten. Durch die Präsentation dieser Hobbys und Interessen können Sie Ihren Gesprächspartner davon überzeugen, dass Sie nicht nur fachlich qualifiziert sind, sondern auch über eine Vielzahl von Fähigkeiten verfügen, die für die Stelle relevant sein könnten.

Verwenden Sie die Gegenwart-Vergangenheit-Zukunft-Formel

Wenn man sich unsicher ist, wie man auf die Frage “Erzählen Sie etwas über sich” im Vorstellungsgespräch antworten soll, kann man sich auf die “Gegenwart-Vergangenheit-Zukunft”-Formel verlassen, um eine gut strukturierte Antwort zu geben.

Gegenwart: Die Formel beginnt mit einer kurzen Einführung, die beschreibt, wo man sich gegenwärtig befindet, was möglicherweise Informationen über den aktuellen Arbeitsplatz und persönliche Interessen enthält.

Vergangenheit: Anschließend kann man auf den Werdegang eingehen, der zu diesem Punkt geführt hat, was beispielsweise die eigene Ausbildung, vorherige Jobs, Praktika oder ehrenamtliche Tätigkeiten umfassen kann.

Zukunft: Schließlich kann man die Zukunft ansprechen und ein Ziel für die Karriere oder das Leben im Allgemeinen setzen. Es kann hilfreich sein, auch zu erwähnen, wie die angestrebte Stelle mit den Zukunftsplänen übereinstimmt.

Durch die Verwendung dieser Formel kann man wichtige Hintergrundinformationen mitteilen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Wichtiger Hinweis:
Bonuspunkte gibt es, wenn Sie darlegen können, wie die Stelle, auf die Sie sich bewerben, mit Ihren Zukunftsvorstellungen übereinstimmt.

Beispiele für die besten Antworten auf „Erzählen Sie etwas über sich“

Um die Frage “Erzählen Sie etwas über sich” im Vorstellungsgespräch erfolgreich zu beantworten, ist es wichtig, ehrlich und selbstbewusst zu sein und gleichzeitig Fähigkeiten und Qualitäten zu betonen, die für die Stelle relevant sind. Eine Möglichkeit ist es, sich auf Interessen und Hobbys zu konzentrieren, die nicht direkt mit dem Beruf zusammenhängen, aber dennoch Einblicke in die Persönlichkeit des Bewerbers geben.

Beispielantwort #1

Ein Beispiel für eine gute Antwort könnte so aussehen: “In meiner Freizeit verbringe ich viel Zeit mit meinen Hunden. Wir gehen gerne wandern und erkunden historische Stätten. Ich liebe es, neue Menschen kennenzulernen und mich mit ihnen zu unterhalten. Ich denke, dass Kommunikation ein wichtiger Aspekt meines Berufslebens ist. Wenn ich mit Kunden oder Kollegen spreche, kann ich das Gespräch in eine positive Richtung lenken und erfolgreich sein.”

Diese Antwort zeigt, dass die Bewerber*in gerne Zeit draußen verbringt und aktiv ist, was auf eine energiegeladene und gesunde Lebensweise hinweist. Gleichzeitig betont er die Bedeutung der Kommunikation und seine Fähigkeit, das Gespräch in eine positive Richtung zu lenken. Diese Fähigkeit kann in vielen Positionen von Vorteil sein, insbesondere in Kundenbeziehungen oder im Teamwork.

Beispielantwort #2

Ein Beispiel für eine gute Antwort könnte so aussehen: „In meiner Freizeit beschäftige ich mich gerne mit Fotografie. Ich finde es unglaublich faszinierend, Momente und Landschaften in einem Bild festzuhalten und mit anderen zu teilen. Ich habe gelernt, wie man mit verschiedenen Lichtverhältnissen und Perspektiven arbeitet, was meiner Meinung nach eine wichtige Fähigkeit im kreativen Bereich ist. Außerdem kann ich durch die Fotografie meine Kreativität ausleben und neue Ideen entwickeln, die ich auch in meiner Arbeit einbringen kann.“

Warum es funktioniert: Die Antwort zeigt, dass die Bewerber*in ein kreatives Hobby hat, das ihn herausfordert und ihm neue Fähigkeiten vermittelt hat. Es zeigt auch, dass er diese Fähigkeiten in seiner Arbeit anwenden kann, was für Arbeitgeber*innen von großem Nutzen sein könnte.

Beispielantwort #3

Ein Beispiel für eine gute Antwort könnte so aussehen: „Ich interessiere mich sehr für den Bereich Nachhaltigkeit und engagiere mich aktiv in einer lokalen Umweltorganisation. Ich habe gelernt, wie wichtig es ist, bewusste Entscheidungen zu treffen und nachhaltige Praktiken in unseren Alltag zu integrieren. Diese Einstellung habe ich auch in meiner Arbeit übernommen und versuche, die Umweltbelastung durch meine Arbeit zu minimieren. Ich denke, dass es wichtig ist, Verantwortung für unsere Handlungen zu übernehmen und einen positiven Einfluss auf die Welt um uns herum zu haben.“

Warum es funktioniert: Die Antwort zeigt, dass die Bewerber*in ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit hat und aktiv daran arbeitet, nachhaltige Praktiken in seinem Leben umzusetzen. Es zeigt auch, dass er in der Lage ist, seine Werte und Einstellungen in seine Arbeit zu integrieren, was für Arbeitgeber*innen, die sich um Umwelt und Nachhaltigkeit bemühen, sehr wertvoll sein könnte.

Beispielantwort #4

Ein Beispiel für eine gute Antwort könnte so aussehen: „Ich verbringe meine Freizeit gerne mit dem Lesen von Büchern über verschiedene Themen. Ich glaube, dass ständiges Lernen ein wichtiger Aspekt des Lebens ist und dass wir uns immer weiterbilden sollten, um unsere Fähigkeiten zu verbessern. Außerdem denke ich, dass das Lesen von Büchern meine Empathiefähigkeit gestärkt hat, indem es mir ermöglicht hat, in die Gedanken und Erfahrungen anderer Menschen einzutauchen. Ich denke, dass diese Fähigkeit in jeder beruflichen Position von Nutzen sein kann, insbesondere wenn es darum geht, Beziehungen aufzubauen und mit Kunden oder Kollegen zu kommunizieren.“

Warum es funktioniert: Die Antwort zeigt, dass die Bewerber*in ein lebenslanges Lernen als wichtig erachtet und bereit ist, sich ständig weiterzubilden. Es zeigt auch, dass er in der Lage ist, sich in andere hineinzuversetzen und Empathie zu zeigen, was in vielen beruflichen Positionen eine wichtige Fähigkeit ist.

Beispielantwort #5

Ein Beispiel für eine gute Antwort könnte so aussehen: „In den letzten Jahren habe ich mich sehr für Geocaching interessiert. Ich liebe die Herausforderung, Caches zu finden und Zeit mit Freunden in der Natur zu verbringen. Ich mag es, meine Problemlösungsfähigkeiten einzusetzen, um die wirklich gut versteckten Caches zu finden. Zu lernen, wie Menschen Dinge verstecken – und wo sie wahrscheinlich suchen – hat mir bei meiner Designarbeit sehr geholfen. Es geht darum zu lernen, die Dinge mit den Augen eines anderen zu sehen.“

Warum es funktioniert: Diese Antwort zeugt von der Fähigkeit, aus Erfahrungen zu lernen und im Team zu arbeiten, sowie von Abenteuerlust.

Tipps für die beste Antwort auf die Frage: „Erzählen Sie etwas über sich”

Wenn Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden, ist es wichtig, gut vorbereitet zu sein und sich selbst bestmöglich zu präsentieren. Hier sind einige Tipps, um die beste Antwort auf Fragen „Erzählen Sie etwas über sich“ zu geben, die Sie während des Gesprächs gestellt bekommen:

  1. Gehen Sie vom Persönlichen zum Beruflichen über: Beginnen Sie damit, einige persönliche Aspekte Ihres Werdegangs zu erzählen, um eine Verbindung zum Gesprächspartner herzustellen. Von dort aus können Sie zu Ihren beruflichen Fähigkeiten übergehen und erklären, wie diese Ihnen helfen würden, einen Mehrwert für das Unternehmen zu schaffen.
  2. Teilen Sie Ihr Fachwissen mit: Nennen Sie drei oder vier persönliche Eigenschaften, Fähigkeiten und/oder Fachgebiete, die Ihnen helfen würden, sich in der Stelle auszuzeichnen. Achten Sie darauf, diese Fähigkeiten auf die Stellenbeschreibung abzustimmen.
  3. Machen Sie sich eine Liste Ihrer Stärken: Bereiten Sie sich im Vorfeld auf das Gespräch vor, indem Sie eine Liste Ihrer Stärken erstellen und diese mit der Stellenbeschreibung abgleichen. Auf diese Weise sind Sie gut vorbereitet und wissen genau, was Sie sagen werden.
  4. Achten Sie darauf, den Gesprächspartner nicht zu überfordern: Nennen Sie drei oder vier Stärken und erwähnen Sie, dass Sie weitere Vorzüge haben, auf die Sie im weiteren Verlauf des Gesprächs eingehen möchten.
  5. Seien Sie konkret und detailliert: Geben Sie im weiteren Verlauf des Gesprächs konkrete Beispiele und erklären Sie, wie Sie Ihre Stärken bereits in der Vergangenheit erfolgreich eingesetzt haben.
  6. Seien Sie ehrlich: Vermeiden Sie es, die Wahrheit zu verdrehen oder zu lügen, um Ihren Gesprächspartner zu beeindrucken. Bleiben Sie authentisch und ehrlich und vermeiden Sie es, sich als jemand auszugeben, der Sie nicht sind.

Indem Sie diese Tipps befolgen, werden Sie in der Lage sein, eine erfolgreiche und überzeugende Antwort auf Fragen im Vorstellungsgespräch zu geben und den Gesprächspartner von Ihren Fähigkeiten und Stärken zu überzeugen.

Was man nicht sagen sollte

Bei einem Vorstellungsgespräch ist es wichtig, sich bewusst zu sein, welche Informationen man preisgibt. Es ist ratsam, weder zu viel noch zu wenig zu erzählen. Zu viele Informationen könnten dazu führen, dass der Gesprächspartner das Interesse verliert oder sich fragt, warum man so offen ist. Zu wenig Informationen könnten hingegen den Eindruck erwecken, dass man nicht bereit ist, sich zu öffnen oder möglicherweise etwas zu verbergen hat.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, potenziell strittige Themen zu vermeiden, wie beispielsweise politische oder religiöse Ansichten. Selbst wenn man sich sicher ist, dass man auf einer ähnlichen Wellenlänge wie der Gesprächspartner liegt, könnte das Thema dennoch unangenehm werden oder unerwartet in eine unerwünschte Richtung führen.

Des Weiteren sollte man vermeiden, ein Hobby zu erwähnen, das einem wichtiger zu sein scheint als die Karriere. Ein*e Arbeitgeber*in sucht nach jemandem, der motiviert und engagiert ist und sich voll und ganz der Arbeit widmet. Wenn man ein Hobby hat, das viel Zeit und Energie in Anspruch nimmt, könnte das den Eindruck erwecken, dass man nicht vollständig auf die Arbeit fokussiert ist.

Zuletzt sollte man keine persönlichen Informationen über seine Familie preisgeben. Es ist nicht notwendig, über Ehepartner, Partner, Kinder oder andere streng persönliche Informationen zu sprechen. Das könnte den Gesprächspartner in eine unangenehme Situation bringen und es könnte den Eindruck erwecken, dass man die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben nicht kennt.

Mögliche Folgefragen

  • Was sind Ihre Stärken?
  • Was ist Ihre größte Schwäche?
  • Was motiviert Sie?
  • Was sind Ihre Ziele für die Zukunft?
  • Warum wollen Sie diesen Job?

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Interviewfrage “Erzählen Sie etwas über sich” oft als Herausforderung für Bewerber*innen wahrgenommen wird. Es ist jedoch eine hervorragende Gelegenheit, einen positiven Eindruck zu hinterlassen und sich von anderen Bewerber*innen abzuheben. Indem Sie sich gut vorbereiten, Ihre Stärken betonen und relevante Informationen teilen, können Sie sicherstellen, dass Sie das Beste aus dieser Frage herausholen. Denken Sie daran, prägnant zu sein und sich auf berufliche Aspekte zu konzentrieren. Vermeiden Sie es, zu viele persönliche Informationen zu teilen oder über potenziell strittige Themen zu sprechen. Mit diesen Tipps sind Sie bestens gerüstet, um die Interviewfrage “Erzählen Sie etwas über sich” souverän zu meistern.

Bücher die dir bei deinem Bewerbungsgespräch helfen

Möchten Sie sich optimal auf Ihr nächstes Bewerbungsgespräch vorbereiten? Sind Sie auf der Suche nach dem Traum-Job und möchten Sie potenzielle Arbeitgeber von Ihren Fähigkeiten überzeugen? Dann habe ich genau das Richtige für Sie: Drei Bücher, die Ihnen bei Ihrem nächsten Vorstellungsgespräch helfen werden.

Diese Bücher enthalten praxiserprobte Tipps und Strategien, die Ihnen dabei helfen, Ihre Stärken hervorzuheben und selbstbewusst aufzutreten. Sie werden lernen, wie Sie sich auf typische Fragen vorbereiten und wie Sie Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen am besten präsentieren können.

Die Bücher sind nicht nur nützlich für Bewerbungsgespräche, sondern auch für die persönliche Entwicklung und Karriereplanung. Sie werden lernen, wie Sie sich selbst am besten vermarkten können und wie Sie Ihre beruflichen Ziele erreichen.

Lassen Sie sich von diesen Büchern inspirieren und starten Sie durch! Zeigen Sie Ihrem potenziellen Arbeitgeber, dass Sie der ideale Kandidat für den Job sind und überzeugen Sie mit Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Know-how. Bestellen Sie jetzt diese drei Bücher und bereiten Sie sich optimal auf Ihre nächste Karrieremöglichkeit vor.

HR-Whitepaper, eBooks und Studien

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  1. Hey, vielen Dank für deinen Kommentar! Es freut mich mega, dass dir die Lösungen auf meiner Seite so gut gefallen.

  2. I wanted to put you the bit of note to finally thank you very much yet again for the awesome solutions you’ve featured on this page. It was really pretty generous with you to allow easily exactly what some people might have offered for an ebook to end up making some money on their own, and in particular considering that you could have done it if you considered necessary. These suggestions also worked as the great way to recognize that other individuals have a similar interest the same as my own to learn a whole lot more pertaining to this matter. I believe there are numerous more enjoyable moments ahead for individuals that find out your site.

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das erhältst du vom HRtalk Newsletter!

Das erhältst du vom HRtalk Newsletter!

• Wertvolles Wissen aus erster Hand.

• Hochkarätige Artikel für deinen Erfolg.

• Regelmäßige Geschenke und Gutscheine.

• Teilnahme an spannenden Gewinnspielen.

• Teil einer dynamischen Community von HR-Experten sein.

Du hast dich erfolgreich eingetragen