Heute bei mir Interview, Tjalf Nienaber, der uns mehr über sein neues Event HRocks erzählt. Was erwartet uns HR-Enthusiasten und wohin soll die Reise hingehen? Das und noch viel mehr erfahrt ihr in knackigen 6 Minuten Video. Have Fun.

Hier gehts zum Event

Hier das Interview schriftlich zur HRocks:

HRtalk: Heute bei HRtalk ist Tjalf Nienaber von der HRocks und wird uns ein bisschen was über das HR-Event erzählen. Lasst direkt mit dem Interview starten. Tjalf, was plant ihr, was ist die HRocks?

Tjalf: Genau die HRocks ist ein ganz neues Format, dass aufgrund der vielen ausgefallenen HR-Messen jetzt hochgeholt wurde, welches parallel zum DALK stattfinden wird, also dem Deutschen Ausbildungsleitungskongress, die am 23. bis 25. November im Kongresszenter Düsseldorf stattfinden wird. Es war ohnehin geplant, eine begleitende Ausstellung, aber das haben wir jetzt quasi aufgepimpt, wir heißt das sind die Fleet Events, die auch verantwortlich sind für den Deutschen Ausbildungsleiterkongress und auch für die HRocks Expo, aber die HRocks Expo, die machen wir als HR Networx gemeinsam, mit dem Team von Fleet Events und darauf freuen wir uns.

HRtalk: Starkes Ding! Kommen wir direkt zur nächsten Frage. Was erwartet uns HR-Enthusiasten auf der HRocks, was kommt auf uns zu?

Tjalf: Gneau also ein ganz neus Format. Seien wir mal ehrlich, die Messen so wie wir sie kenne, will doch kein Mensch mehr. Grelles Licht, schlechter Kaffee und teure Buletten, lange Schlangen am Essen und so weiter. Wir wollen das anders gestalten und werden das auch anders gestalten. Es wird in einer Wohlfühlatmosphäre stattfinden. Wir wollen den Teilnehmern und Besucher mehr ins Zentrum rücken. Wir werden dort natürlich Aussteller haben. Geplant sind jetzt ca. 50 Aussteller für dieses Jahr, nächstes Jahr haben wir viel größeres vor. Es wird Speaches geben über die 2,5 Tage, auch hier haben schon die ersten 25 Aussteller zusammen und auch die Referenten. Es wird ein Rahmenprogramm geben, es wird einen DJ mit Musik geben und ich hoffe, dass wird den Teilnehmern gefallen, weil es einfach viel mehr Spaß bringt, sich in so einer Atmosphäre auszutauschen, zu vernetzen, als wie gesagt in den bekannten tröden Hallen, die ich in seit 25. Jahren in der HR Szene schon zu genüge kennengelernt habe.

HRtalk: Das hört sich doch nach einem innovativen Event an. Auch wenn ich ein großer Fan von den teuren Buletten bin, hoffe ich, dass eure besser sein werden 😉 Was macht ihr mit HRocks anders, als die anderen typischen HR-Messen?

Tjalf: Das was ich gerade schon so gesagt habe, meine ich auch so. Eine Wohlfühlatmosphäre für alle Besucher, eher eine Wohnzimmeratmosphäre für alles Besucher herzustellen. Und eben das besondere, der Content, für alle die aufgrund von Covid oder dem Standort nicht dabei sein können, können Online Live dabei sein. Das heißt, wir werden einen großteil der Vorträge Live streamen. Wir werden sie über eine Webinar Lösung streamen, sodass die Teilnehmer live ihre Fragen beim Referenten stellen können. Diese Hybridisierung ist ein neuer Ansatz, die wir mit HR Networx schon immer gemacht haben und gmeinsam mit den vorhandenen Ehrfahrungen von Fleet Events kombinieren wollen. Sodass alle Interessierten die Möglichkeit haben, an der HRocks teilzunehmen, ob Online oder Offline.

HRtalk: Der Lounge Charakter gefällt mir persönlkich schon mal sehr gut. Kommen wir zur letzten Frage, damit wir auch die Zeit einhalten. Was ist euer großes Ziel, ihr veranstaltet die HRocks dieses Jahr zum ersten mal, wo soll die Reise hingehen?

Tjalf: Danke für diese Frage! Wir wollen Deutschland zum Hotspot der HR Welt machen. Man darf ja auch mal träumen 😉 Ob das jetzt Berlin, Hamburg oder sonst wo ist, sei mal dahingestellt, dass ist unser Ziel, dass wir schnellstmöglich erreichen möchten, auch schon für kommendes Jahr. Als auch die erste Anlaufstelle für alle HR’ler, um sich zu vernetzen, sich auszutauschen, spannende Vorträge zu hören, Spaß zu haben. Ich finde Spaß ist ein ganz wichtiger Aspekt, der leider in der HR Welt oftmals viel zu kurz kommt, weil wir HR’ler sehr oft unter Druck stehen. Das wollen wir in den 2,5 Tagen gebührend Abfeiern, mit hochwertigen Content, Themen wie gesagt, von Arbeitsrecht, Organisationsentwicklung, E-Learning, New Work, Recruiting, BGM, digitale Personalakte, Onboarding, also alles ganze, was die HR’ler wissen, darf wissen, muss wissen, wollen wir fachlich darstellen.

HRtalk: Das sind natürlich wundervolle Abschlussworte für die Zuschauer, da ist es mir ein wenig peinlich, dass ich wieder was dazwischen sagen muss. Eure Palette ist ja ziemlich breit aufgestellt, was ihr machen wollt. Ich find eure Ziele geil! Lasst Deutschland zum internationalen Hotspot der HR-Szene machen! Vielen Dank Tjalf für deine Zeit und ich freue mich schon bald von dir und HRocks zu hören.

Tjalf: Das freut mich, auch dir Philipp, danke für deine Zeit.