Stellenbeschreibung Muster: Kostenanalytiker / Cost Analyst

Verwenden Sie diese Vorlage für die Stellenbeschreibung eines Kostenanalytikers, um offene Stellen in Ihrem Unternehmen auszuschreiben. Ändern Sie die Anforderungen und Aufgaben je nach den besonderen Anforderungen der Stelle, die Sie besetzen möchten.

Was ist ein Kostenanalytiker?

Kostenanalytiker untersuchen die Ausgaben eines Unternehmens und erstellen Berichte für das Management. Eine gängige Branche für Kostenanalytiker ist das verarbeitende Gewerbe, wo sie zur Prüfung der Produktionskosten benötigt werden.

Ähnliche Berufsbezeichnungen sind Kostenspezialist, Kostenbuchhalter und Cost Analyst.

Was ist die Aufgabe eines Kostenanalytikers?

Die Hauptaufgabe eines Kostenanalytikers besteht darin, Finanzdaten (zum Beispiel Lagereinkäufe, Arbeitskosten) zu erfassen und zu analysieren, um Ineffizienzen aufzudecken. Sie können die Produktionskosten schätzen und die Veränderungen der laufenden Kosten (zum Beispiel aufgrund neuer Produkte und Verfahren) verfolgen.

Zu den Aufgaben eines Kostenanalytikers gehören:

  • Sammeln und Analysieren von Finanzdaten
  • Schätzung der Kosten und Vergleich der Budgets mit den tatsächlichen Ausgaben
  • Überwachung der Kosten nach wesentlichen Änderungen von Produkten oder Prozessen

Stellenbeschreibung Vorlage

Wir suchen einen Kostenanalytiker, der uns bei der Prüfung unserer Ausgaben und der Suche nach Möglichkeiten zur Steigerung der Kosteneffizienz unserer Tätigkeiten unterstützt.

Sie werden der Ansprechpartner für Kostenanalysen sein und Berichte erstellen, die dem Management helfen, bessere Entscheidungen zu treffen. Um diese Aufgabe gut zu bewältigen, sollten Sie sich mit Daten und Finanzanalysen gut auskennen und eine ausgeprägte Liebe zum Detail haben.

Letztendlich wird Ihre Arbeit ein wesentlicher Bestandteil unserer Bemühungen sein, die Rentabilität und den geschäftlichen Erfolg sicherzustellen.

Aufgaben

  • Sammeln und Analysieren von Finanzdaten
  • Ermittlung von Standardkosten und Untersuchung von Abweichungen von den tatsächlichen Kosten
  • Erstellung detaillierter Berichte, sowohl in regelmäßigen Abständen als auch ad hoc
  • Unterstützung des Managements bei wichtigen Entscheidungen auf der Grundlage von Kosten und Nutzen (z. B. Investitionen, Marktwachstum, Preisänderungen)
  • Mitwirkung bei der Erstellung der jährlichen Budgetplanung auf Profit-Center Ebene und kontinuierliche Budgetüberwachung, inkl. Erstellung von Forecasts
  • Erstellung und Verwaltung von Budgets und Überwachung der Ausgaben
  • Durchführung von Audits zu Finanzprozessen und -transaktionen
  • Überwachen von Änderungen in Prozessen oder Methoden zur Berechnung der Auswirkungen auf die Gesamtkosten
  • Schätzung der Produktkosten für bestehende und neue Produkte
  • Prognostizieren und Analysieren der Kosten für Prozesse, Arbeit und Inventar
  • Vorschläge für kostensenkende oder profitable Lösungen
  • Durchführung von Marktforschung zur Unterstützung der zukünftigen Geschäftsplanung
  • Erstellung und Überarbeitung von Produktkostenkalkulationen
  • Aufbau und Pflege der lokalen Standardkosten in SAP (SAP CO-Product Costing)
  • Betreuung der Einführung eines MES Systems
  • Verantwortung für die Durchführung, Analyse und Dokumentation definierter Themen bei der Erstellung von Monats- / Quartals- / Jahresabschlüssen
  • Mitarbeit bei SAP Projekten

Anforderungen und Fähigkeiten

  • Nachgewiesene Erfahrung als Kostenanalytiker, Kostenspezialist oder in einer ähnlichen Funktion
  • Erfahrung in der Daten-, Betriebs- und Finanzanalyse
  • Kenntnisse der Buchführung nach HGB / US GAAP / FRS
  • Kenntnisse von Buchhaltungsprozessen und -software
  • Idealerweise Erfahrungen mit einem MES System
  • Sehr gutes technisches Verständnis für ERP-Systeme (SAP CO, idealerweise vertiefende Kenntnis in SAP CO-PC) und sicherer Umgang mit MS Office
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Geschäftlicher Scharfsinn
  • Große Aufmerksamkeit für Details
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Eigenverantwortliche Problemanalyse- und Lösungskompetenz
  • Hochschulabschluss in Finanzwesen, Rechnungswesen oder einem ähnlichen Bereich

FAQ

Was ist ein Kostenanalytiker?

Der Kostenanalytiker sammelt und analysiert Finanzinformationen zu den Ausgaben der Organisation und sucht nach Möglichkeiten, die Genauigkeit von Budgets und Prognosen zu verbessern und die Kosten der zugewiesenen Abteilungen und Projekte zu senken.

Welchen Abschluss braucht ein Kostenanalytiker?

Zu den Qualifikationen für eine Karriere als Kostenanalytiker gehören ein Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft oder Rechnungswesen, Erfahrung in der Kostenrechnung und ausgezeichnete analytische Fähigkeiten.

Wie werde ich ein guter Kostenanalytiker?

Um ein guter Kostenanalytiker zu werden, sollten Sie folgende Fähigkeiten und Eigenschaften mitbringen:
1. Nachgewiesene Erfahrung als Kostenanalytiker, Kostenspezialist oder in einer ähnlichen Funktion.
2. Erfahrung in der Daten-, Betriebs- und Finanzanalyse.
3. Kenntnisse von Buchhaltungsprozessen und -software.
4. Ausgeprägte analytische Fähigkeiten.
5. Geschäftlicher Scharfsinn.
6. Ein Auge für Details.
7. Gute Kommunikationsfähigkeiten.

Was sind die Aufgaben eines Kostenanalytikers?

Die Hauptaufgabe eines Kostenanalytikers besteht darin, Finanzdaten (zum Beispiel Lagereinkäufe, Arbeitskosten) zu erfassen und zu analysieren, um Ineffizienzen aufzudecken. Sie können die Produktionskosten schätzen und die Veränderungen der laufenden Kosten (zum Beispiel aufgrund neuer Produkte und Verfahren) verfolgen.
Weitere Aufgaben können sein:
– Sammeln und Analysieren von Finanzdaten
– Schätzung der Kosten und Vergleich der Budgets mit den tatsächlichen Ausgaben
– Überwachung der Kosten nach wesentlichen Änderungen von Produkten oder Prozessen

Das könnte dich auch interessieren