Vor kurzem erst habe ich über Smart Recruiting mit Google Trends geschrieben. Heute zeige ich Ihnen, wie Sie Google Alerts für Ihr Recruiting nutzen können.

Falls Sie es noch nicht nutzen: Google Alerts ist ein Tool, bei dem Sie einen Suchbegriff eingeben (ähnlich wie bei Google Trends) und Sie erhalten per E-Mail Updates der neuesten relevanten Google-Ergebnisse (Web, News etc.), die auf diesem Suchbegriff basieren.

Was können Sie damit tun?

Es ist eine leistungsstarke Möglichkeit für Sie, Echtzeit-Updates über Entwicklungen in Ihrer Branche zu erhalten, wie z. B. neue Stellenausschreibungen, Qualifikationen und Nachrichten. Mit Google Alerts erfahren Sie zum Beispiel als Erster von Stellenausschreibungen der Konkurrenz oder Entlassungen. Außerdem können Sie sich so über Fähigkeiten und Verfügbarkeit auf dem Laufenden halten, was Ihnen dabei helfen kann, verschiedene Taktiken für die Einstellung verfügbarer Talente zu entwickeln.

Ein Beispiel für Recruiting mit Google Alerts

Lassen Sie uns das Beispiel von Google Trends fortsetzen und einen Suchstring entwickeln, der Benachrichtigungen sendet, wenn Mitbewerber Jobs oder Entlassungen ankündigen:

(“neue Stellen” ODER Entlassungen ODER “Einstellungsstopp” ODER Entlassungen)
(Lidl OR Aldi OR Rewe OR Netto OR Edeka)

Kopieren Sie die Zeichenfolge und fügen Sie sie in Google Alerts ein, und erstellen Sie dann diesen Alarm, indem Sie Ihre E-Mail einfügen. Sie erhalten dann relevante Alerts basierend auf diesem Suchstring!

Recruiting mit Google Alerts

Sie können noch einen Schritt weiter gehen und Ihre Suche so verfeinern, dass Sie nur Alarme von bestimmten Websites erhalten. Sie können zum Beispiel auf die Website Ihres Konkurrenten gehen, dessen News- oder Pressebereich finden und Suchstrings um diesen herum entwickeln. Lassen Sie uns dies für Lidl tun und die URLs der Wettbewerber für ihre jeweiligen Pressebereiche finden:

Site:https://unternehmen.lidl.de/newsroom OR Site:https://www.aldi-nord.de/unternehmen/presse/pressemitteilungen.html OR Site:https://verbund.edeka/presse/
(“neue Stellen” OR Entlassungen OR “Einstellungsstopp” OR Entlassungen)

Dieser Suchstring weist Sie auf neue Pressemitteilungen auf den Websites von Lidl, Aldi Nord und Edeka hin. Anstatt nur die Namen der Konkurrenten einzugeben, bohren Sie auf diese Weise tatsächlich in deren Websites und bauen einen Alert auf. Wenn Sie dies tun, erhalten Sie Optionen rund um Ihre spezifischen Alerts (siehe unten). Als Recruiter empfehlen wir Ihnen, Alerts für mindestens einmal am Tag zu planen und “alle Alerts” anzuzeigen.

Selbiges könnt Ihr übrigens auch für Blogs machen 😉 Geht dafür einfach auf Google Alerts und gebt in die Suchleiste folgenden String ein:

Site:hrtalk.de

Jetzt habe ich Euch natürlich einen Trick gezeigt, wie ihr quasi meinen Newsletter umgehen könnt 😉 Aber wenn Ihr einen Blog gut findet und euch nicht in einen lästigen Newsletter eintragen wollt, der bei den meisten eh mit Werbung zugespamt ist, dann könnt Ihr auch diesen Weg gehen. By the Way, ich würde mich natürlich trotzdem freuen, wenn Ihr meinen Newsletter abonniert, ich verspreche Euch auch, dass bei mir keine Werbung enthalten ist. Noch zumindest 😛