RG Resultants hat es sich zur Aufgabe gemacht, menschzentrierte HR-Lösungen im verdeckten Arbeitsmarkt zu erarbeiten. Ihre Aufgaben umfassen das Organisations- und Kommunikationsgeschick, übergreifende Branchenerfahrung, die Kenntnis funktionierender Verwertungsstrukturen, sowie Gespür für technische und wirtschaftliche Zusammenhänge zu erarbeiten. Aber lasst uns doch von den beiden persönlich anhören was es mit RG Resultants auf sich hat.

HRtalk: Grüß dich Joerg und Richard, vielen Dank, dass Ihr Euch für das Interview Zeit genommen habt. Für die, die Euch noch nicht kennen, stellt Euch den Lesern kurz vor. Was sind Eure Aufgaben bei RG Resultans?

Hi Philipp, es ist uns eine große Freude, heute bei Dir Gast zu sein zu dürfen.

Mein Name ist Jörg P. Reitmaier und ich bin einer der Co-Founder von RG Resultants. Gemeinsam mit meinem Partner Richard Grossauer setzen wir Schwerpunkte als HR-TechScouts in die Entwicklung von menschzentrierten HR-Lösungen. Mit sogenannten Cutting-Edge-TechSolutions, schaffen wir einfache Lösungen für Google for Jobs und den verdeckten Arbeitsmarkt.

Über uns

Jörg P. Reitmaier: Ich bin kreativer Begleiter und erfahrener Entwickler für Mensch, Marke und Unternehmen. Als systemisch-lösungsorientierter Coach stimme ich die Programme immer individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen oder der Gruppe ab und kein Projekt gleicht dem anderen.

Hier kommt mir meine jahrzehntelange Erfahrung aus Unternehmensführung, Marketing, Kommunikation und Vertrieb zugute. Dieses Wissen nützt er auch für die Entwicklung zielführender HR-Maßnahmen für Unternehmen.

Mit Begeisterung arbeite ich mit Menschen, gehe über (gedachte) Grenzen hinaus und schaffe durch diese Herangehensweise neue Denkmuster und Erfolgswege.

Die Devise „Über Grenzen hinausdenken“ gilt auch für RG Resultants. Wir bauen auf unsere Fähigkeiten und Erfahrungen und entwickeln daraus, gemeinsam mit Experten aus unserem Netzwerk, Programme für ein effizientes Vorankommen im Arbeitsmarkt. Der Mensch steht dabei an erster Stelle!

Mein Name ist Richard Grossauer und ich bin Co-Founder von RG Resultants.

Aus meinen vergangenen Funktionen als Führungskraft, Motivations- und Salescoach sowie Sparringpartner für (Vertriebs)-Teams, habe ich herausgefunden, dass es Menschen in schwierigen Situationen oft an Grundlagen fehlt, eine mündige und sinnvolle Entscheidung für die Zukunft zu treffen.

Egal wo jemand steht, die Frage ist: ” WIE ermöglichen sich sinnvolle Handlungen und WIE ergibt sich dabei bestenfalls eine “freiwillige Leistungsbereitschaft”?

Dabei orientiere ich mich methodisch auf das Zusammenspiel von Mensch – Wert – Aufgabe zielorientierte Umsetzung.

Hrtalk: Was ist die konkrete Idee hinter RG Resultants? Was ist eure Philosophie?

In unserer Vision verschränken sich MENSCHLICHKEIT und TECHNOLOGIE innerhalb eines Vorgangs. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, mit unseren IT-Partnern, menschzentrierte HR-Lösungen im verdeckten Arbeitsmarkt zu erarbeiten, weil der Mensch den Unterschied macht. 

Die wesentlichen Aufgaben von uns umfassen das Organisations- und Kommunikationsgeschick, übergreifende Branchenerfahrung, die Kenntnis funktionierender Verwertungsstrukturen, sowie Gespür für technische und wirtschaftliche Zusammenhänge.  Entstanden aus einem Thinktank, haben wir in den letzten Jahren, gemeinsam mit Personalchefs, Institutionen und IT-Partnern innovative Lösungen für den HR-Bereich erarbeitet.

Hrtalk: Wie seid ihr auf die Idee gekommen?

Das digitale Zeitalter verändert die (HR-)Welt rasend schnell. Verantwortliche Personalmanager tragen, aufgrund der raren „Ressource Talente“, eine immer strategischere Rolle in Unternehmen. Dazu kommt, dass das Tätigkeitsfeld im HR-Management immer komplexer wird. Bei diesen Herausforderungen unterstützen wir HR-Manager mit unserer Cutting-Edge-Techsolution. 

Wir entwickeln mit unseren IT Partnern HR-Lösungen für den verdeckten Arbeitsmarkt. Im Spannungsfeld, zwischen Mensch & Digitalisierung, arbeiten wir an menschzentrierten Lösungen für den HR Bereich. Weil der Mensch den Unterschied macht.

Hrtalk: Wie sehen konkret eure On- und Offboarding Lösungen aus?

Um die Potenziale des verdeckten Arbeitsmarktes direkt zu identifizieren, konzentrieren wir uns auf 2 wesentliche Aspekte.

  1. Onboarding: Maximale Reichweite für Ihr Stelleninserat mit employy!GO – die Direktschnittstelle zu „Google-for-Jobs”
  2. Offboarding: Digital Outplacement – mit der einzigartigen Technologie im verdeckten Arbeitsmarkt „Hidden Jobs Navigator“, wird die Jobsuche methodisch, effizient und zielführend. Sich von Mitarbeitern zu trennen ist kein einfacher Prozess. Deshalb zeigen wir, wie man effizient und zielführend die richtigen Maßnahmen für ein sozial verträgliches Trennungsmanagement anwenden kann. 

Da wo andere aufhören, fangen wir an!

Von dieser einzigartigen Big Data Lösung profitieren Mitarbeiter durch zielgerichtetes Matching mit passenden Positionen – schneller und genauer als herkömmliche Systeme. 

Der Hidden Jobs Navigator identifiziert exklusiv für jeden Mitarbeiter den verdeckten Arbeitsmarkt und durchsucht am deutschen Arbeitsmarkt 1.500.000 Inserate von über 110.000 Unternehmen. In einem weiteren Schritt adressieren (Job-Search-Automation) wir die potenziellen Zielkunden und begleiten Arbeitssuchende innerhalb der Candidate-Journey bis zum neuen Job.

HRtalk: Ihr habt auch das Tool employy!Go mitentwickelt, was hat es damit auf sich?

Ganz einfach: Die größte Stellenbörse der Welt ist schon jetzt – Google! Ist Ihre Stellenanzeige für den Google-Bot nicht lesbar, verwehren Sie sich den Zugang zum größten Bewerberpool der Welt. Mit “employy!GO” bieten wir Ihnen eine Direktschnittstelle zu Google, damit Ihre offenen Stellen korrekt auf dem Jobportal Google for Jobs ausgespielt werden. Damit steigern Sie Ihre Bewerberreichweite und sparen gleichzeitig Kosten bei den herkömmlichen Jobportalen.

HRtalk: Welche Vorteile seht ihr in Google for Jobs und welche Möglichkeiten ergeben sich für Unternehmen?

Ein Bewerber muss sich nun nicht mehr durch verschiedenste Jobportale klicken, stattdessen reicht eine Google-Suche. Google greift hier auf das Suchverhalten der Benutzer zurück und bewertet die Stellenausschreibungen für jeden User extra. So werden Stellen, die am besten zum Jobsucher passen, ganz oben angezeigt. Unternehmen, die aus verschiedenen Gründen nicht mit dem Profil des Suchenden übereinstimmen oder zu weit vom Wohnort entfernt sind, werden gar nicht angezeigt. Dies erspart Jobsuchenden und in weiterer Folge auch Unternehmen viel Zeit.

Kurz zusammengefasst die wichtigsten Vorteile von Google for Jobs für Ihr Unternehmen:

  • gute Sichtbarkeit in den Google Suchergebnissen (unter der Voraussetzung, dass die Stellenausschreibung gut optimiert wurde)
  • geeignete Bewerber
  • kürzere Time-To-Hire
  • höhere Relevanz der Bewertungen von Plattformen wie zum Beispiel „kununu“
  • eindeutig definierte Anforderung von Google zur Relevanzsteigerung der Stellenausschreibungen

HRtalk: Jetzt wo ich Experten bei mir sitzen habe, welche Vorteile hat Google for Jobs gegenüber klassischen Jobportalen?

Ein klarer Vorteil sind die Kosten pro Stellenanzeige, denn das Jobportal Google for Jobs ist kostenlos. Der Algorithmus von Google for Jobs benötigt strukturierte Daten um die Stellenanzeigen zu erkennen und entsprechend darstellen zu können. Strukturierte Daten helfen Suchmaschinen Informationen zu filtern und einzuordnen. Dazu zählen zum Beispiel der Job-Titel, die Jobbeschreibung, der Einsatzort, das Unternehmen, ob eine Stelle Voll- oder Teilzeit angeboten wird und viele weitere Informationen. Mit „employy!GO“ bieten wir eine ausgereifte Technologie sowie eine Direktschnittstelle zu Google for Jobs“ – damit Ihre Stellenanzeigen technisch korrekt in Google indiziert wird. Das ganze zu einem unverschämt günstigen Preis: ab Euro 5,- pro Stelle pro Monat!

Natürlich gibt es noch weitere Vorteile zu den klassischen Jobportalen:

  • Reichweite: Google for Jobs ist das weltgrößte Stellenportal und über 70% der Jobsuchenden beginnen die Suche auf Google – Tendenz steigend!
  • Kosten Jobinserate: Mit employy!GO schon ab Euro 5,- pro Stelle und Monat
  • Direktschnittstelle: Mit employy!GO indizieren wir die Stellendaten direkt in das Jobportal Google
  • Datenaufbereitung: Technisch korrekte Aufbereitung der Stelleninserate durch unser Google Expertenteam
  • Modulares Baukastensystem: Mit employy!GO können Sie Ihre Stellenanzeige mit zahlreichen nützlichen Add-Ons ausstatten. Von SEO for jobs über Google Ads bis hin zu fix-fertigen Job-Landingpages.

HRtalk: Zu guter Letzt das wichtigste. Wie kann man euch am besten erreichen, wenn man mehr über euch erfahren möchte?

Uns erreicht man am besten über unsere Website www.rg-resultants.at, wo man auch alle Details zu unseren technischen HR-Lösungen findet.

ODER AUCH GERNE DIREKT !!

Jörg P. Reitmaier

reitmaier@rg-resultants.at                                                 

+43 664 5066021
https://www.xing.com/profile/JoergP_Reitmaier/cv

https://www.linkedin.com/in/joerg-p-reitmaier-6a243a5/