Handy am Arbeitsplatz: Knigge-Tipps für die Nutzung Ihres Handy

Das Handy am Arbeitsplatz kann Fluch und Segen zugleich sein. Ihre Familie und Freunde können Sie jederzeit und aus jedem Grund erreichen, egal wo Sie sind, sogar bei der Arbeit. Diese Erreichbarkeit mag zwar eine gute Möglichkeit sein, tagsüber mit Ihren Lieben in Kontakt zu bleiben, aber die Fixierung auf Ihr Telefon lenkt Sie von Ihrer Arbeit ab und kann Ihren Chef oder Ihre Kollegen verärgern. Angenommen, Ihr Arbeitgeber hat keine Vorschrift, die die Benutzung von Handys am Arbeitsplatz verbietet, dann gibt es einige Regeln, die Sie beachten sollten.

Artikel-Tipp: Mit diesen 15 Tipps bleiben Sie am Arbeitsplatz glücklich.

1. Legen Sie Ihr Smartphone beiseite

Übermäßige Handynutzung am Arbeitsplatz kann die Produktivität beeinträchtigen. Selbst wenn Ihr Arbeitgeber die Nutzung nicht verbietet, sollten Sie sich einschränken. Vermeiden Sie die Versuchung, indem Sie Ihr Handy in einer Schreibtischschublade aufbewahren und nur gelegentlich nachsehen, ob Sie keine wichtigen Anrufe verpasst haben.

2. Schalten Sie Ihr Handy auf Lautlos

Schalten Sie Ihren Klingelton aus. Wenn Familienmitglieder häufig während des Arbeitstages Kontakt aufnehmen müssen, stellen Sie Ihr Handy auf Vibrationsalarm und stecken Sie es in Ihre Tasche. So wissen Sie, wenn jemand anruft oder eine Whatsapp schreibt. Sie können den Anruf diskret entgegennehmen oder eine Whatsapp privat beantworten. Ihre Kollegen werden nicht jedes Mal belästigt, wenn Ihr Telefon klingelt oder klingelt und vor allem wird Ihr Chef nicht erfahren, wie viele Anrufe Sie bei der Arbeit erhalten.

Alternativ können Sie auch eine Smartwatch kaufen, die Sie über eingehende Anrufe und Nachrichten informiert. Einige Aktivitätstracker können auch mit Mobiltelefonen gekoppelt werden.

3. Verwenden Sie Ihr Handy nur für wichtige Anrufe

Sollten Sie während der Arbeit mit Ihrem Freund, Ihrer Mutter oder Ihrem Lebensgefährten plaudern? Heben Sie sich diese lockeren Gespräche für die Heimfahrt oder die Pause auf. Es gibt nur wenige Anrufe, die nicht warten können.

Wenn die Schuldirektorin anruft, um Ihnen mitzuteilen, dass Ihr Kind krank ist, ist es in Ordnung, dies so schnell wie möglich zu erledigen. Fast jeder Chef hätte Verständnis dafür, wenn Sie einen Anruf entgegennehmen, wenn es sich um einen familiären Notfall handelt. Wenn Ihre beste Freundin jedoch über ihre Wochenendpläne sprechen möchte, sollten Sie dies von zu Hause aus tun.

Informieren Sie jeden, der wegen jeder Kleinigkeit anruft, dass Sie nicht ans Telefon gehen können. Wenn Ihr Hund also einen Unfall auf dem Teppich hat, kann sich derjenige, der mit ihm zu Hause ist, darum kümmern, anstatt Ihnen sofort Bescheid zu geben. Wenn sich Ihre Cousine Jenny verlobt, kann Ihre Mutter die frohe Botschaft nach Feierabend überbringen.

4. Nutzen Sie Ihre Voicemail

Stellen Sie Ihr Telefon so ein, dass alle Anrufe auf der Mailbox landen, anstatt sie sofort anzunehmen. Überprüfen Sie Ihre Nachrichten regelmäßig und beantworten Sie sie je nach Dringlichkeit.

Es ist wichtig zu wissen, dass dieses System nicht ideal ist, wenn sich jemand darauf verlässt, dass Sie in Notfällen sofort reagieren. Es ist jedoch eine effektive Methode, um nicht dringende Anrufe zu bearbeiten, die nicht Ihre sofortige Aufmerksamkeit erfordern.

5. Führen Sie Ihre Gespräche im Privaten

Obwohl es in Ordnung ist, während der Pause persönliche Gespräche zu führen, sollten Sie dafür einen privaten Ort finden. Suchen Sie sich einen Ort, an dem andere, die gerade arbeiten oder ebenfalls eine Pause machen, nicht gestört werden. Vergewissern Sie sich, dass niemand Ihr Gespräch mithören kann, insbesondere wenn Sie persönliche Dinge besprechen.

6. Gehen Sie bitte nicht auf Toilette

Ob am Arbeitsplatz oder anderswo, dies ist eine wichtige Regel der Handy-Etikette. Und warum? Nun gut, wenn Sie schon fragen müssen. Es ist unhöflich sowohl gegenüber der Person am anderen Ende des Telefons als auch gegenüber jedem, der die Toilette benutzt. Das hört sich nach Reisen an und aus Respekt vor Ihren Kollegen sollten Sie ihnen die Wahrung ihrer Privatsphäre gestatten. Die Person, mit der Sie sprechen, muss nicht das Gefühl haben, mit Ihnen auf der Toilette zu sein.

7. Schauen Sie während Besprechungen nicht auf Ihr Telefon, es sei denn…

Das Handy am Arbeitsplatz wird nicht nur zum Telefonieren oder für Whatsapp genutzt, sondern ist auch zu einem wichtigen Arbeitsmittel geworden. Daher sollte diese Regel lauten: „Benutzen Sie Ihr Telefon in Besprechungen nur, wenn es für etwas verwendet wird, das mit der Besprechung zu tun hat“. Verwenden Sie Ihre Apps nach Bedarf! Zum Beispiel, um Dinge in Ihren Kalender einzutragen oder Notizen zu machen.

Wenn Sie jedoch in einer Besprechung sitzen, schreiben Sie keine Whatsapp, checken Sie nicht die Nachrichten in den sozialen Medien, posten Sie nicht Ihren Status und spielen Sie keine Spiele. Verstecken Sie Ihre Nase nicht in Ihrem Telefon. Halten Sie die Augen offen und bleiben Sie konzentriert. Alles andere wäre ein klares Signal an Ihren Chef, dass Sie nicht ganz bei der Sache sind.

Bücher für Deinen beruflichen Erfolg

Du möchtest dich gerne weiterbilden und deinen Marktwert als Arbeitnehmer steigern? Heutzutage muss man ein immer größeres Skill-Set mitbringen. Während einige Arbeitgeber Hard-Skills verlangen, die nur schwer zu erlernen sind, legen andere Unternehmen auf Soft-Skills großen Wert. Ich habe ein paar Bücher für dich herausgesucht, mit denen du deine Soft-Skills verbessern kannst und somit zum Employee of Choice wirst.

Der Chef, den ich nie vergessen werde

Wie Sie Loyalität und Respekt Ihrer Mitarbeiter gewinnen. Alexander Groth zeigt in seinem Buch, wie jede Führungskraft seine starken persönlichen Eigenschaften nach und nach entwickeln kann.

Soft Skills-Knigge

Training der sozialen Kompetenz, Persönlichkeit und Charakter, Selbstmanagement und Lerntechniken, Wertschätzung und Respekt.

Die Gesetze der Gewinner: Erfolg und ein erfülltes Leben

Der Autor Bodo Schäfer hat 30 leicht nachvollziehbare Strategien entwickelt und erprobt, die beruflichen und persönlichen Erfolg befördern. Jedes Gesetz wird ausführlich erklärt und enthält einen Praxisteil mit Aufgaben und Übungen, die der Leser gleich ausprobieren und umsetzen kann.

FAQ

Wie nutze ich mein Handy am Arbeitsplatz?

1. Legen Sie Ihr Smartphone beiseite
2. Schalten Sie Ihr Handy auf Lautlos
3. Verwenden Sie Ihr Handy nur für wichtige Anrufe
4. Nutzen Sie Ihre Voicemail
5. Führen Sie Ihre Gespräche im Privaten
6. Gehen Sie bitte nicht auf Toilette
7. Schauen Sie während Besprechungen nicht auf Ihr Telefon, es sei denn…

Das könnte dich auch interessieren