Was ist kreatives Denken? Bedeutung und Beispiele im Job

Kreatives Denken ist die Fähigkeit, etwas auf eine neue Art zu betrachten. Arbeitgeber in allen Branchen wünschen sich Mitarbeiter, die kreativ denken und neue Perspektiven an den Arbeitsplatz bringen können.

Kreatives Denken kann Folgendes beinhalten:

  • Ein neuer Ansatz für ein Problem
  • Eine Lösung für einen Konflikt zwischen Mitarbeitern
  • Ein neues Ergebnis aus einem Datensatz
  • Ein bisher nicht erprobter Ansatz zur Erzielung von Einnahmen
  • Ein neues Produkt – oder eine neue Produktfunktion

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten des kreativen Denkens und warum diese Fähigkeit am Arbeitsplatz von großem Nutzen ist.

Was ist kreatives Denken?

Kreatives Denken bedeutet, über den Tellerrand hinauszuschauen. Oft geht es dabei um Querdenken, d. h. die Fähigkeit, Muster zu erkennen, die nicht offensichtlich sind.

Kreatives Denken kann bedeuten, neue Wege zu finden, um Aufgaben auszuführen, Probleme zu lösen und Herausforderungen zu bewältigen. Es bedeutet, eine neue und manchmal unorthodoxe Perspektive in die eigene Arbeit einzubringen. Diese Art des Denkens kann Abteilungen und Organisationen helfen, produktiver zu sein.

Ein kreativer Denker stellt das konventionelle Denken auf den Kopf. Wo alle an „Hip“ denken, denkt der kreative an „Hip Hop“. Ich weiß, das war jetzt ein komisches Beispiel, aber ich glaube, Ihr versteht was ich sagen möchte.

Kleines Geheimnis:
Kreatives Denken ist nicht auf künstlerische Menschen beschränkt. Kreatives Denken ist eine Fähigkeit, die jeder fördern und entwickeln kann.

Wie kreatives Denken funktioniert

Die Möglichkeiten für kreatives Denken am Arbeitsplatz reichen von offensichtlich künstlerischen bis hin zu sehr technischen Positionen. Generell gilt alles als kreativ, was einen „Aha“-Moment beinhaltet. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele dafür, wie kreatives Denken in verschiedenen Berufen zum Tragen kommen kann.

Künstlerische Kreativität

Sie müssen kein Künstler sein, damit Ihre Arbeit ein künstlerisches Element enthält. Vielleicht arrangieren Sie Auslagen im Einzelhandel so, dass sie eine maximale Wirkung erzielen, oder Sie gestalten den Verlauf eines verlockenden Wanderwegs. Andere künstlerisch-kreative Aufgaben sind zum Beispiel das Entwerfen von Logos, das Schreiben von Werbetexten, die Gestaltung von Produktverpackungen oder das Verfassen eines Telefonskripts für eine Spendenaktion.

Kreatives Lösen von Problemen

Kreative Problemlösungen zeichnen sich als innovativ aus. Ein kreativer Problemlöser findet neue Lösungen, anstatt einfach nur die Norm zu erkennen und umzusetzen. Sie könnten sich neue Wege ausdenken, um den Energieverbrauch zu senken, neue Wege finden, um die Kosten während einer Haushaltskrise zu senken, oder eine einzigartige Strategie für einen Rechtsstreit entwickeln, um einen Kunden zu verteidigen.

Kreativität im MINT-Bereich

Manche Leute denken, dass Wissenschaft und Technik das Gegenteil von Kunst und Kreativität sind. Das ist aber nicht wahr. Die Bereiche Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik (MINT) sind äußerst kreativ. Das Entwerfen eines effizienteren Fließbandroboters, das Schreiben eines innovativen neuen Computerprogramms oder die Entwicklung einer überprüfbaren Hypothese sind allesamt höchst kreative Handlungen.

Die Geschichte der Wissenschaft und Technologie ist voll von Projekten, die nicht funktionierten, und zwar nicht aufgrund von Fehlern in der Technik oder Methodik, sondern weil die Menschen in ihren Annahmen und alten Gewohnheiten stecken blieben. MINT-Bereiche brauchen Kreativität, um zu gedeihen und zu wachsen.

Arten des kreativen Denkens

Kreatives Denken kann auf verschiedene Weise zum Ausdruck kommen. Hier sind einige Arten des kreativen Denkens, die Sie am Arbeitsplatz beobachten können.

Analyse

Bevor man kreativ über etwas nachdenken kann, muss man es erst einmal verstehen können. Dies erfordert die Fähigkeit, Dinge genau zu untersuchen, um zu wissen, was sie bedeuten. Ganz gleich, ob es sich um einen Text, einen Datensatz, einen Unterrichtsplan oder eine Gleichung handelt, man muss in der Lage sein, sie zunächst zu analysieren.

Problemlösung

Arbeitgeber wünschen sich kreative Mitarbeiter, die ihnen helfen, arbeitsbezogene Probleme zu lösen. Wenn Sie mit einem Problem konfrontiert werden, überlegen Sie, wie Sie es lösen können, bevor Sie um Hilfe bitten. Wenn Sie den Rat eines Vorgesetzten benötigen, schlagen Sie Lösungen vor, anstatt nur Probleme zu präsentieren.

Weltoffenheit

Um kreativ zu denken, müssen Sie alle Annahmen oder Vorurteile beiseite lassen und die Dinge auf eine völlig neue Art betrachten. Wenn Sie unvoreingenommen an ein Problem herangehen, haben Sie die Möglichkeit, kreativ zu denken.

Kommunikation

Die Menschen werden Ihre kreative Idee oder Lösung nur dann zu schätzen wissen, wenn Sie sie effektiv kommunizieren. Sie müssen über gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten verfügen.

Organisation

Dies mag kontraintuitiv erscheinen: Sind kreative Menschen nicht dafür bekannt, etwas unorganisiert zu sein? Tatsächlich ist die Organisation ein wesentlicher Bestandteil der Kreativität. Auch wenn Sie beim Ausprobieren einer neuen Idee vielleicht etwas unordentlich werden, müssen Sie Ihre Ideen organisieren, damit andere Ihre Vision verstehen und umsetzen können.

Vorteile des kreativen Denkens

Arbeitgeber wünschen sich kreative Denker, weil dies ihrem Endergebnis zugute kommt. Unternehmen, die Kreativität fördern, können ein höheres Umsatzwachstum verzeichnen. Wenn Sie sich als kreativer Denker positionieren, können Sie als Bewerber für eine Stelle oder als Führungskraft in Ihrem aktuellen Unternehmen attraktiver werden.

Wie Sie Ihre kreativen Denkfähigkeiten zur Geltung bringen

Wenn Sie sich um eine Stelle bewerben, sollten Sie sich überlegen, wie Ihre kreative Ader Ihnen in der Vergangenheit geholfen hat und wie sie für die Stelle, die Sie suchen, von Vorteil sein könnte.

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr kreatives Denken während des gesamten Bewerbungsprozesses zur Geltung bringen können.

  • Schlüsselwörter hinzufügen: Erwägen Sie, in Ihren Lebenslauf und Ihr Anschreiben Schlüsselwörter aufzunehmen, die Ihre Kreativität unterstreichen. Versuchen Sie es zum Beispiel mit „Problemlösung“.
  • Nennen Sie Beispiele: Nennen Sie in Ihrem Anschreiben ein oder zwei konkrete Beispiele dafür, wie Ihr kreatives Denken Ihrem Arbeitgeber einen Mehrwert gebracht hat. Vielleicht haben Sie einen kreativen Weg gefunden, um Ihrer Abteilung Geld zu sparen, oder Sie haben ein neues Ablagesystem entwickelt, das die Effizienz erhöht.
  • Erzählen Sie Geschichten: Kommen Sie zu Ihrem Vorstellungsgespräch gut vorbereitet mit Beispielen, wie Sie Ihre Kreativität unter Beweis gestellt haben. Dies ist besonders wichtig, wenn in der Stellenbeschreibung Kreativität oder kreatives Denken als Anforderung genannt wird.

Wenn Sie auf der Suche nach kreativen Möglichkeiten sind, um sich persönlich zu verwirklichen, können Sie an überraschenden Orten Zufriedenheit finden. Jeder Job, der es Ihnen ermöglicht, Ihrer Arbeit eine eigene Note zu geben, wird sich am Ende kreativ anfühlen und auch sein.

Das könnte dich auch interessieren