Nebenjob von Zuhause: 19 Ideen für einen Homeoffice-Nebenjob

Egal, ob sie gerade Vollzeit oder Teilzeit arbeiten, ein Nebenjob von zuhause ist eine nette Möglichkeit, etwas zusätzlich zu verdienen. Wer jetzt direkt an einen Minijob denkt, bei dem man das Haus verlassen muss, der hat weit gefehlt. Ein Nebenjob ist kann nämlich jede Art von bezahlter Arbeit sein, die Sie neben Ihrem Hauptberuf ausüben.

Ein Nebenjob von Zuhause kann Ihnen mehr Freiheit bietendes ein Zweitjob. Sie sind wesentlich flexibler und werden entweder pro Projekt pauschal oder Stundenweise bezahlt. Meist können Sie schon mit einem Laptop, Smartphone und Internet direkt durchstarten.

Das einzige Problem, das sich bei der Suche nach einem Nebenjob stellt, ist die Suche nach einem seriösen Nebenjob. Es gibt viele unseriöse Websiten im Internet, vor allem, wenn Sie nach einem Nebenjob suchen, bei dem Sie schnell Geld verdienen können.

Ich bin zum Beispiel in meiner Studentenzeit oft auf Webseiten gestoßen, bei denen ich gutes Geld mit Umfragen verdienen konnte. Zumindest wurde mir das so erzählt. Die Realität sah anders aus. Nachdem ich mehrere Stunden an Umfragen teilnahm, habe ich nur einen lächerlichen kleinen Euro-Betrag erhalten. Wenn ich überhaupt etwas bekommen hatte. Oft hieß es auch, komischerweise nach der hälfte der Umfrage, dass ich nicht die richtige Zielgruppe wäre. Das Ergebnis war pure Frustration und wenig verdientes Geld.

Auf der Suche nach guten Nebenjobs habe ich einige wenige gefunden, die sich lohnen. Nachfolgend habe ich eine Liste von Nebentätigkeiten erstellt, mit denen ich gute Erfahrungen gesammelt habe.

1. Schreiben Sie einen Blog

Als Blogger muss ich diese Möglichkeit natürlich als erstes vorstellen. Es gibt genügend Möglichkeiten, wie sich mit einem Blog Geld verdienen lässt und einige können sogar ziemlich lukrativ sein.

Aber unterschätzen Sie nicht die Arbeit die dahinter steckt. Bei mir hat es 2 Jahre gedauert, bis ich wirklich angefangen habe damit auch was zu verdienen. Aber auch schon am Anfang kann man erste Ergebnisse erzielen.

Technische Voraussetzungen zum Bloggen: Am einfachsten lässt sich ein Blog mithilfe von WordPress erstellen. Es ist einfach und unkompliziert.

Nebenjob von Zuhause Tipp:
Wenn Sie WordPress nutzen, schauen Sie mal auf Envato. Hier gibt es etliche Templates für einen Blog. Natürlich gibt es noch etliche weitere Webseiten für Blog-Templates. Am besten nutzen Sie Google und suchen nach „WordPress Blog Templates“.

Sobald Sie einen Blog erstellt haben, können Sie mit folgenden Möglichkeiten Ihren Blog monetarisieren:

  • Affiliate Links einbauen von zum Beispiel Amazon
  • Display Ads mit Google AdSense
  • Veröffentlichung von Gastartikeln
  • Newsletter Marketing
  • Eigene Produkte über seinen Blog verkaufen
  • Du schreibst in einer Nische? Dann gehe mit Unternehmen in der Branche Partnerschaften ein

Es gibt noch etlich weitere Möglichkeiten mit seinem Blog etwas zusätzlich zu verdienen. Aber am Besten fängst du erst einmal an zu schreiben. Und schreib am Besten über ein Thema, welches dir Spaß macht. Schließlich wirst du über Jahre an deinem Blog weiter schreiben müssen, wenn er gut anläuft 😉

2. Freiberufliche*r Schriftsteller*in

Sie möchten nicht direkt mit einem Blog anfangen, sondern erst einmal als Schriftsteller in die Szene herein schnuppern? Dann bieten Sie Ihre Dienste erst einmal als Freiberufler an.

Schreiber sind sehr gefragt. Viele Betreiber von Websites und Blogs haben nicht die Ressourcen, um neue Inhalte zu erstellen und müssen daher Freiberufler damit beauftragen.

Wenn Sie Experte für ein bestimmtes Thema sind oder über gute Schreibfähigkeiten verfügen, können Sie auf diesen Websites suchen und sich auf offene Stellen bewerben:

Nebenjob von Zuhause Tipp:
Sie möchten nicht direkt für ein Online Publikum schreiben? Oft suchen auch lokale (Print-)Zeitungen nach freiberuflichen Schriftstellern. Fragen Sie doch einfach mal bei Ihrer lokalen Zeitung nach, ob diese noch welche suchen.

Wenn Sie nicht direkt für die Zeitung oder Unternehmen schreiben möchten, habe ich noch einen weiteren Tipp für Sie. Helfen Sie privaten Personen oder erst mal Ihren Freunden beim Erstellen Ihres Lebenslaufs und Anschreiben. Sie werden nicht glauben, wie viele Ihren Lebenslauf und Anschreiben von Profis erstellen lassen möchten.

3. Digitale*r Assistent*in

Die Aufgaben von digitalen Assistenten*innen können vielschichtig und abwechslungsreich sein.

Zu den Aufgaben können Terminplanung, Verwaltung von Social Media Accounts, allgemeine Verwaltungsaufgaben, Buchhaltung usw. gehören. Je nach Ihrem Zeitplan können viele Jobs für virtuelle Assistenten in Teilzeit oder Vollzeit ausgeübt werden, und zwar dann, wenn es in Ihren Zeitplan passt.

Für Jobs als digitale*r Assistent*in gibt es eine Vielzahl von Unternehmen, die Sie einstellen möchten. Um Arbeit zu finden, können Sie Blogs, Stellenausschreibungen, LinkedIn und Facebook-Gruppen durchsuchen.

Hier sind einige Webseiten, auf denen Sie Jobs finden können:

4. Grafikdesigner*in

Für diese Nebentätigkeit müssen Sie auf jeden Fall die richtige Erfahrung haben, um Grafikdesigner zu werden. Der Start als Freiberufler ist der perfekte Weg, um Ihre Karriere zu beginnen und gleichzeitig so viele Stunden zu arbeiten, wie Sie möchten.

Voraussetzung sollten Photoshop, Canva oder Affinity Skills sein.

Einige der besten Stellen, an denen man online Arbeit für Grafikdesigner finden kann, sind

Nebenjob von Zuhause Tipp:
Ihnen fehlen die Skills um als professioneller Grafiker*in zu arbeiten? Dann besuchen Sie mal Udemy. Hier werden zu allem Online-Kurse angeboten um seine seine Skills zu verbessern oder weitere dazu zu lernen.

5. Kundenbetreuer*in

Dieser Online-Nebenjob umfasst in der Regel die Beantwortung von Fragen, die Unterstützung von Kunden bei Problemen oder Beschwerden sowie allgemeine Produktinformationen. Die meisten Kundendienstmitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten, müssen zu bestimmten Zeiten und in bestimmten Schichten arbeiten. Dieser Nebenjob ist nicht so flexibel, aber Sie können ihn bequem von zu Hause aus ausüben.

Stellenangebote für Kundendienstmitarbeiter finden Sie in großen Stellenbörsen, auf LinkedIn und sogar auf den Websites der Unternehmen.

Hier sind ein paar Unternehmen, die Jobs im Kundenservice anbieten:

6. Dateneingabe-Sachbearbeiter*in / Datenerfassung

Bei der Datenerfassung als Nebenjob von Zuhause müssen Sie vorsichtig sein. Es gibt nicht nur betrügerische Dateneingabefirmen, sondern viele Firmen zahlen nur ein paar Cent pro Dokument.

Aber es gibt jetzt nicht nur schlechte Anbieter. Es gibt auch seriöse Unternehmen, die Leute suchen, die Daten in ihre Softwaresysteme eingeben. Das Beste an diesen Jobs ist, dass die Arbeit einfach ist und man nicht viel Erfahrung haben muss, um eingestellt zu werden.

Wenn Sie einen Job zur Dateneingabe suchen, den Sie von zu Hause aus erledigen können, schauen Sie sich Unternehmen wie:

7. Erledigen Sie microjobs

Kurzaufträge sind genau das, wonach sie klingen: kleine, einmalige Aufgaben, die Sie gegen Geld erledigen. Die Mikrojobs, die Sie erledigen können, hängen von Ihren Fähigkeiten und Kenntnissen ab, umfassen aber auch Nebenjobs wie Transkription, Recherche, Überprüfung von Informationen, Moderation von Inhalten, Korrekturlesen, Übersetzung und vieles mehr!

Um sich für Kurzzeitjobs zu bewerben, schauen Sie auf folgenden Seiten nach:

8. Transkribierer*in

Wenn Sie über ausgezeichnete Schreib- und Hörfähigkeiten verfügen, ist die Transkription von Audioclips in schriftliche Dokumente ein hervorragender Online-Nebenjob, den Sie von zu Hause aus ausüben können. Solange Sie schnell und genau tippen und Ihre Termine einhalten können, ist die Transkription etwas, das Sie zu jeder Tageszeit und von jedem Ort aus erledigen können. Sie benötigen ein Fußpedal für die Transkription, Kopfhörer, eine Transkriptionssoftware und einen Laptop mit Internetanschluss.

Um Transkriptionsjobs zu finden, schauen Sie sich hier um:

9. Website-Tester

Wenn Sie technisch versiert sind und gerne Dinge ausprobieren, ist die Bewerbung für Website-Tests eine einfache und schnelle Möglichkeit, um online Geld zu verdienen. Für viele dieser Nebenjobs müssen Sie eine Aufnahme oder Screenshot Ihres Computerbildschirms zur Verfügung stellen, Sie benötigen also einen Laptop mit eingebauter Kamera.

Der durchschnittliche Lohn für einen Website-Tester variiert zwischen 10 und 20€ für einen 5-20-minütigen Test, obwohl es einige Anbieter gibt, die viel mehr zahlen.

Mit der Digitalisierung kann man heutzutage weit mehr als nur Websites testen. Auch App- und Prototyp Tester werden immer wieder von verschiedenen Unternehmen gesucht.

Hier eine kleine Auswahl an Websites, bei denen Ihr euch als Tester bewerben könnt:

10. Umfragen ausfüllen

Umfragen gehören zu den Nebenjobs, die oft einen schlechten Ruf haben, und das liegt daran, dass manche Umfragen für den Betrag, den sie zahlen, zu lange dauern. Aber solange Sie seriöse Websites nutzen und nur Umfragen ausfüllen, die Ihre Zeit wert sind, kann das ein netter kleiner Nebenverdienst sein! Hier wäre ich aber generell vorsichtig, oft habe ich auch die Erfahrung als Student gemacht, dass die Umfrage bei der Hälfte abgebrochen ist, weil ich kein geeigneter Kandidat war.

Da der Punkt allerdings nicht fehlen darf, habe ich für Sie die Anbieter herausgesucht, die am Besten bezahlen:

11. Online-Tutor /-Nachhilfelehrer

Wenn Sie Student oder Lehrer sind oder über umfassende Kenntnisse in einem bestimmten Fachgebiet verfügen, können Sie mit Online-Nachhilfe Geld verdienen. Bei vielen dieser Nachhilfeplattformen können Sie sich jederzeit einloggen und so viel oder so wenig arbeiten, wie Sie möchten. Sie müssen Ihre akademischen Qualifikationen und Ihr Fachwissen nachweisen, und Sie sollten Spaß an der Arbeit mit Schülern haben.

Hier sind einige Nachhilfeplattformen, mit denen Sie sich nebenbei etwas dazuverdienen können:

12. Übersetzer / Dolmetscher

Beherrschen Sie mehr als eine Sprache fließend? Verfügen Sie über ausgezeichnete schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten? Wenn ja, nutzen Sie diese Kenntnisse und machen Sie daraus einen zweisprachigen Nebenjob! Viele Unternehmen benötigen Dokumente, die von einer Sprache in eine andere übersetzt werden müssen, und sie sind bereit, Ihnen gutes Geld zu zahlen. Oder Sie können als Dolmetscher am Telefon arbeiten.

Hier sind einige Seiten, auf denen Sie einen Job in der Branche finden können:

13. Korrekturleser

Wenn Sie die deutsche Sprache gut beherrschen und ein Auge für Rechtschreib- und Grammatikfehler haben, könnte Korrekturlesen der perfekte Nebenjob für Sie sein! Die meisten Unternehmen, die Redakteure und Korrektoren einstellen, setzen einen Bachelor-Abschluss voraus, und oft müssen Sie eine Prüfung zum Korrekturlesen auf Zeit bestehen, bevor Sie Aufträge annehmen können. Um Aufträge für Lektoren zu finden, können Sie auf freiberuflichen Websites suchen.

Hier ist der einfachste Weg Google zu nutzen. Auch nach langer Suche habe ich eine Website gefunden, die sich auf diesen Job spezialisiert hat. Dafür habe ich etliche Jobs auf Indeed und metajob gefunden.

14. Subtitler

Die Arbeit mit Untertiteln ist der eines Transkriptionisten sehr ähnlich: Sie hören und sehen sich Videos, Fernsehsendungen und Filme an und transkribieren den Ton in Untertitel für Hörgeschädigte. Genau wie bei der Transkription müssen Sie eine schnelle und genaue Schreibkraft sein und die Sprache, die Sie untertiteln, hervorragend beherrschen. Diese Jobs finden Sie auf Websites für Freelancer und in großen Karriereportalen wie Indeed.

Hier habe ich auch noch eine Website gefunden, bei der man sich bewerben kann: happyscribe.com

15. Nutzen Sie Ihre Fotografie-Fähigkeiten

Können Sie gut mit einer Kamera umgehen? Wenn ja, können Sie online Geld verdienen, indem Sie Ihre Fotos an Bilddatenbanken verkaufen. In der Regel müssen Sie auf jeder Website einige Bilder einreichen, um zu zeigen, was Sie können, aber sobald Sie akzeptiert werden, erhalten Sie eine Provision für jedes verkaufte Foto. Bei einigen Plattformen müssen Sie eine Exklusivitätsvereinbarung unterzeichnen, daher sollten Sie sich vor dem Beitritt alle Bedingungen durchlesen.

Hier sind einige seriöse Plattformen, über die Sie Ihre Bilder online verkaufen können:

16. Online-Lehrer /-Coach

Wenn Sie ein gewisses Wissen aufgebaut haben oder sich in einem bestimmten Fachgebiet gut auskennen, können Sie online Geld verdienen, indem Sie anderen eine Fertigkeit, ein Handwerk oder ein Thema beibringen. Für Online-Lehrerstellen müssen Sie meist einen Abschluss und ein Lehrzertifikat vorweisen, während andere Plattformen wie Udemy keine formellen Lehrnachweise verlangen.

Nebenjob von Zuhause Tipp
Wenn Sie in der Lage sind eine eigene Website zu bauen, verkaufen Sie Ihre Online-Kurse lieber selbst über eine eigene Plattform. Udemy hilft zwar dabei, leicht ein passives Einkommen aufzubauen, doch muss man auch teils viel Provision an die Plattform abgeben.

17. Entrümpeln Sie Ihren Kleiderschrank

Wann haben Sie das letzte Mal Ihren Kleiderschrank durchforstet und Dinge aussortiert, die Sie nicht mehr tragen? Diese Sachen, egal ob es sich um Kleider, Jeans, Schuhe, Hemden, Handtaschen, Sonnenbrillen oder Schmuck handelt, können online für zusätzliches Geld verkauft werden! Manche Leute machen daraus einen Vollzeit-Nebenjob, indem sie Secondhand-Läden und Flohmärkte nach coolen Vintage- oder Markenartikeln durchforsten, die sie dann online für schnelles Geld weiterverkaufen können!

Wenn sich der Online-Verkauf von Kleidung wie ein Traumjob anhört, können Sie folgende Plattformen nutzen:

18. Social Media Manager

Wenn Sie ein begeisterter Nutzer sozialer Medien sind, können Sie mit der Verwaltung, Erstellung und Moderation von Social-Media-Konten für Geschäftsinhaber gutes Geld verdienen. Als Social Media Manager können Sie Inhalte für Facebook, Twitter, Instagram, YouTube, TikTok, Pinterest und mehr erstellen!

Möchten Sie für zusätzliches Geld Social-Media-Konten verwalten? Dann können Sie auf folgenden Freelancer-Portalen nach Aufträgen suchen:

19. Nebenjob von Zuhause als Produkttester

Einen Nebenjob von Zuhause als Produkttester ist einer der begehrteren Jobs. Einen Seriösen Anbieter zu finden, der auch gut bezahlt als Produkttester, gehört zu der schwierigeren Aufgabe. Viele Anbieter verlangen einen viel zu langen Bericht, für das was sie zahlen. Aber es gibt sie, die seriösen Nebenjob von Zuhause als Produkttester.

Hier ein paar Tipps, wie Sie einen der beliebten Nebenjobs finden können:

Seriöser Nebenjob von Zuhause

Wie Sie sehen können, gibt es viel Online-Nebenjobs, die Sie annehmen können. Wenn Sie auf einen interessanten Nebenjob stoßen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, das Unternehmen genau zu recherchieren, bevor Sie persönliche Informationen preisgeben oder eine Stelle annehmen. Wenn das Angebot „zu schön ist, um wahr zu sein“, ist es das wahrscheinlich auch. Auch wenn es im Internet viele Betrügereien gibt, können Sie immer noch viele Online-Nebenjobs finden, die Sie in Ihrer Freizeit ausüben können.

Das wichtigste in Kürze

Wie kann ich von zu Hause aus nebenberuflich arbeiten?

19 Nebenjobs, die Sie von zu Hause aus erledigen können:
1. Blogger*in
2. Schriftsteller*in
3. Digitale*r Assistent*in
4. Grafikdesigner*in
5. Kundenbetreuer*in
6. Datenerfassung
7. Microjob
8. Transkribieren
9. Website-Tester*in
10. Umfragen
11. Online-Nachhilfelehrer*in
12. Dolmetscher*in
13. Korrekturleser*in
14. Subtitler*in
15. Fotograf*in
16. Online-Coach
17. Vintage Verkäufer*in
18. Social Media Manager*in
19. Produkttester*in

Was ist ein guter Nebenjob von Zuhause für den Anfang?

Dropshipping, Freiberuflichkeit, Affiliate-Marketing, Verkauf von Fotografien und Print-on-Demand sind allesamt Nebenerwerbstätigkeiten, die Sie mit wenig Geld beginnen können.

Das könnte dich auch interessieren