Was ist GitHub? Bedeutung, Vorteile und IT-Recruiting

Wenn Sie sich für Software, Softwareentwicklung oder Tech Recruiting interessieren, haben Sie wahrscheinlich schon von GitHub gehört.

Für einen Programmierer ist GitHub das, was Pinterest für einen Innenarchitekten ist – ein Ort, an dem man nicht nur Inhalte hochlädt, sondern auch kreative Inspiration und Zusammenarbeit findet.

Hier erfahren Sie, was Sie über GitHub wissen müssen und wie es sich auf die Programmierung bezieht.

Was ist GitHub?

GitHub ist im Grunde genommen eine Hosting-Plattform für Programmierer. Der cloudbasierte Dienst ermöglicht es Programmierern, Open-Source-Programmierprojekte effektiv zu verwalten und zu pflegen und dabei mit anderen zusammenzuarbeiten.

Um die Funktionsweise von GitHub zu verstehen, müssen Sie „Git“ und die Idee der „Versions Control“ im Zusammenhang mit Git kennen.

Git, das vom Linux-Erfinder Linus Torvalds ins Leben gerufen wurde, ist ein Open-Source-Version-Control, das Änderungen an Dateien im Laufe der Zeit verfolgt.

Die Version Control ist ein wichtiges System, wenn es um die Codierung geht. Sie ermöglicht es Programmierern, bei der Programmierung flexibel zu sein und sorgt dafür, dass für Anwendungen ständig neue Versionen, Erweiterungen für andere Plattformen und Fehlerkorrekturen sowie andere nachverfolgte Änderungen zur Verfügung stehen.

Versionskontrollsysteme wie Git helfen dabei, die Integrität und Sicherheit des sich ständig weiterentwickelnden Codes aufrechtzuerhalten, indem sie Änderungen schützen. Diese Revisionen werden dann von GitHub oder einem alternativen „Repository“-Hostingdienst gehostet – obwohl GitHub unter Entwicklern am beliebtesten ist.

Dies ermöglicht Entwicklern eine einfache Zusammenarbeit, da sie eine neue Version der Software herunterladen, Änderungen vornehmen und die neueste Version hochladen können. Jeder Entwickler kann diese neuen Änderungen sehen, sie herunterladen und seinen Teil dazu beitragen.

GitHub im Recruiting

An dieser Stelle wird GitHub für Personalverantwortliche interessant! Jeder einzelne Entwickler, der GitHub nutzt, muss ein Konto einrichten – ein Profil, das für die Öffentlichkeit sichtbar ist. Dort können Sie alle möglichen fantastischen Informationen über diese Person finden, darunter:

  • Benutzername
  • Derzeitiger Arbeitgeber
  • Standort
  • E-Mail Adresse
  • Websites, die sie angezeigt haben – dort können Sie möglicherweise mehr über den Bewerber herausfinden.
  • Anzahl der Follower – 2-10 Follower ist gut, 11-25 ist großartig, 26-75 ist außergewöhnlich (und bedeutet wahrscheinlich, dass die Person in der Branche sehr angesehen ist), und jeder, der 75+ Follower hat, ist superhot und wird fast unmöglich zu rekrutieren sein!
  • Beiträge, die diese Person auf der Website geleistet hat – in diesem Abschnitt werden Sie wahrscheinlich Keywords sehen, die sich auf die Programmiersprachen beziehen, in denen die Person normalerweise schreibt, z. B. wird das Keyword rails sichtbar sein, wenn diese Person Inhalte zu Ruby on Rails hinzugefügt hat.
  • Repositories – dies sind die Open-Source-Entwicklungsprojekte, die die Person auf GitHub gehostet hat, sowie Projekte, die sie kopiert („geforkt“) hat.

Vorteile von GitHub

Unter den Websites mit Git-Repositories – der Begriff für den Speicherort von Git, der oft mit „Repo“ abgekürzt wird – ist GitHub die beliebteste und hat daher das meiste Angebot für die Zusammenarbeit. Einfach ausgedrückt: Es ist der Standard für Programmierer.

Es gibt mehrere Funktionen, die GitHub bei Entwicklern so beliebt gemacht haben.

Forking

GitHub macht es einfach, ein eigenes Programmierprojekt zu erstellen, das auf einem bestehenden, auf GitHub gehosteten Projekt basiert. Mit „Forking“ können Sie ganz einfach den Bauplan eines Projekts nehmen und ihn in eine andere, besser geeignete Richtung für Ihre eigene Verwendung abzweigen, ohne das ursprüngliche Repository zu beeinträchtigen.

Soziale Netzwerke

Die kollaborativen Aspekte von GitHub machen es nicht nur zu einem Hosting-Dienst, sondern auch zu einem sozialen Netzwerk mit Benutzerprofilen und einer Historie der Benutzerbeiträge in Form von Pull Requests. Projekte werden auch öffentlich diskutiert, wenn sie überarbeitet werden, so dass es einfach ist, benötigte Programmierkenntnisse schnell zu beschaffen.

Verzweigen

Bei der Zusammenarbeit ermöglicht GitHub das Verzweigen“, bei dem ein Repository dupliziert und von einem anderen Mitarbeiter geändert werden kann, ohne den ursprünglichen Code zu beeinträchtigen. Nach dem Testen kann der neue Code dann zusammengeführt und in das Original integriert werden.

Changelogs

GitHub speichert auch Änderungsprotokolle, in denen die Änderungen an einem Projekt und deren Urheber festgehalten werden – eine wichtige Voraussetzung für eine gute Zusammenarbeit zwischen mehreren Programmierern.

Pull-Anfragen

GitHub bietet Programmierern auch Unterstützung in Form von „Pull Requests“. Nehmen wir an, Sie haben ein Projektarchiv geforkt und möchten Anerkennung für Ihre Bemühungen. Über die Pull-Request-Funktion von GitHub können Sie dies den ursprünglichen Autoren des Repositorys mitteilen. Die Autoren haben dann die Möglichkeit, Ihre Arbeit zu prüfen und zu entscheiden, ob sie Ihre Abspaltung in das ursprüngliche Projekt aufnehmen wollen.

Die Open-Source-Gemeinschaft

In GitHub gibt es eine Menge zu entdecken. Wir haben bisher nur an der Oberfläche gekratzt, aber wir hoffen, dass dieser kurze GitHub-Beitrag nützlich war.

Sie werden schnell herausfinden, dass GitHub viel mehr ist als nur eine Version Control Plattform. Sie werden feststellen, dass es fast eine Art Social-Media-Plattform für Programmierer ist.

Die Open-Source-Community GitHub bietet Ihnen Zugang zu Millionen von Open-Source-Projekten. Dort können Sie sich an einem Projekt beteiligen oder ein eigenes starten. Die Arbeit an Open-Source-Software ist eine großartige Möglichkeit, neue Fähigkeiten zu erlernen und mit klugen Programmierern zusammenzuarbeiten.

Schlussfolgerung

Der Schlüssel zur erfolgreichen Rekrutierung von Entwicklern in einem wettbewerbsintensiven Markt liegt in der strategischen Beschaffung und Bindung von Talenten.

Weniger frequentierte Websites wie GitHub ermöglichen es Ihnen, verborgene Talentpools anzuzapfen und Talente zu entdecken, die noch nicht auf dem Radar Ihrer Mitbewerber sind.

GitHub bietet eine Fülle von Informationen, die Sie nutzen können, um mit den Kandidaten ins Gespräch zu kommen, auch wenn diese nicht aktiv nach einer neuen Stelle suchen. Der Aufbau von Beziehungen zu Spitzenkandidaten sorgt dafür, dass Ihre Talentpipeline für aktuelle und zukünftige Gelegenheiten gefüllt bleibt.

Das könnte dich auch interessieren