Was ist ein Retentionbonus? Das musst du darüber wissen

Eine Halteprämie auch bekannt als Retentionbonus oder Treuebonus ist eine einmalige Zahlung, die ein Arbeitnehmer als Gegenleistung dafür erhält, dass er sich bereit erklärt, für einen bestimmten Zeitraum im Unternehmen zu bleiben.

Definition Retentionbonus

Ein Retentionbonus oder auch Halteprämie ist eine einmalige Zahlung, die ein Arbeitnehmer als Gegenleistung dafür erhält, dass er sich bereit erklärt, für einen bestimmten Zeitraum im Unternehmen zu bleiben. Wenn ein Arbeitgeber eine Stelle besetzen möchte, für die eine hohe Nachfrage nach Arbeitskräften besteht, kann eine Halteprämie ein Anreiz für Stellenbewerber sein, sich dem Unternehmen anzuschließen und an Bord zu bleiben.

Beispiel Retentionbonus

Auch in Zeiten des Umbruchs vergeben Arbeitgeber Prämien an wichtige Mitarbeiter. So kann Ihr Arbeitgeber Ihnen beispielsweise während einer Umstrukturierung einen Retentionbonus anbieten, wenn er Ihre Fachexptertise benötigt und davon ausgeht, dass Sie dazu neigen könnten, das Unternehmen zu verlassen.

Der Einsatz von Prämien zur Mitarbeiterbindung ist auf dem Vormarsch. Immer mehr Arbeitgeber ziehen in Erwägung, Prämien zur Mitarbeiterbindung anzubieten. Aber bedenken Sie, dass eine einmalige Halteprämie schnell verpuffen kann, wenn die Konkurrenz ein besseres Arbeitsumfeld anbietet und im schlimmsten Fall noch ein höheres Grundgehalt zahlt.

Nehmen wir eine einfach Rechnung. Arbeitgeber A würde mir für das kommende Jahr eine einmalige Halteprämie von 10.000€ anbieten. Das Arbeitsumfeld ist aber miserabel und ich quäle mich täglich zur Arbeit. Arbeitgeber B hingegen, bietet mir ein monatlich 500€ mehr zum Grundgehalt. Hinzu kommt, dass das Arbeitsumfeld wesentlich angenehmer ist. Im ersten Jahr würde ich bei Arbeitgeber B zwar „nur“ 6.000€ mehr verdienen, jedoch würde das erhöhte Grundgehalt ab dem zweiten Jahr die Halteprämie übertreffen. Zudem würde ich mich auch für Arbeitgeber B entscheiden, weil ich hier viel lieber zur Arbeit gehen würde.

Was würden Sie machen?

Wie funktionieren Prämien zur Mitarbeiterbindung?

Unternehmen bieten Bonuszahlungen in der Regel in Form eines Pauschalbetrags an, können sich aber auch für eine Auszahlung in Raten entscheiden. Der Bonus wird in der Regel am Ende des in der Bonusvereinbarung festgelegten Zeitraums oder kurz danach ausgezahlt.

Unabhängig davon, wie der Bonus strukturiert ist, werden Sie wahrscheinlich einen Vertrag erhalten, in dem die Zahlungsbedingungen festgelegt sind. Wenn Sie sich entscheiden, den Bonus anzunehmen, werden Sie aufgefordert, den Vertrag zu unterzeichnen. Sie haben auch die Möglichkeit, über die Bedingungen zu verhandeln und mehr Geld, einen anderen Zeitraum oder beides zu verlangen.

Arbeitgeber berechnen die Halteprämie oft als Prozentsatz Ihres Jahresgehalts. Die durchschnittliche Halteprämie beträgt 10 % bis 15 % des Grundgehalts, die Beträge können jedoch stark variieren. Unternehmen können auch einen Pauschalbetrag, zum Beispiel 1.500€, anbieten.

Treueprämien vs. Sign-On Prämie

Treueprämien unterscheiden sich von Sign-On Prämien (oder auch Anstellungsprämien) dadurch, dass sie nicht nur neuen Mitarbeitern, sondern auch bestehenden Mitarbeitern angeboten werden. Unternehmen bieten Anstellungsprämien an, um Bewerber davon zu überzeugen, eine Stelle anzunehmen. Treueprämien hingegen werden eingesetzt, um Arbeitnehmer davon zu überzeugen, für einen bestimmten Zeitraum im Unternehmen zu bleiben.

Bei beiden Arten von Prämien wird in der Regel eine Vereinbarung unterzeichnet, in der festgelegt ist, wie lange ein Mitarbeiter für das Unternehmen arbeiten muss, um die zusätzliche Zahlung zu erhalten.

Welche Richtlinien gibt es für den Erhalt des Bonus?

Wenn Ihr Unternehmen einen Treuebonus anbietet, müssen Sie sich an die Bedingungen halten, um sich zu qualifizieren. Zu diesen Bedingungen gehören häufig die folgenden:

  • Zeitliche Bindung
    In der Vereinbarung wird festgelegt, wie lange Sie bleiben müssen, um den Bonus zu erhalten, z. B. ein Jahr oder 18 Monate. Sie können das Geld nach Ablauf der Frist oder kurz danach erhalten.
  • Vertraulichkeitsvereinbarung
    Möglicherweise sind Sie verpflichtet, die Bedingungen der Bonusvereinbarung vertraulich zu behandeln. Wenn Sie gegen die Geheimhaltungsvereinbarung verstoßen, können Sie Ihren Anspruch auf die Zahlung verlieren.
  • Unterschrift
    Sie müssen den Vertrag unterschreiben, um die Vereinbarung mit Ihrem Arbeitgeber zu schließen. Achten Sie genau auf die Bedingungen des Vertrags und bewahren Sie eine Kopie für Ihre Unterlagen auf.

Am wichtigsten ist, dass Sie in Ihrer Funktion hervorragende Arbeit leisten müssen, um sich für eine Halteprämie zu qualifizieren.

Wie finden Sie Jobs, die Prämien für Ihre Mitarbeiter anbieten?

Zwar bieten heute mehr Unternehmen als noch vor einigen Jahren Treueprämien an, doch ist diese Form der Entlohnung immer noch weniger verbreitet als andere Arten von Prämien, z. B. Anmelde- und Empfehlungsprämien. Wenn Sie jedoch für ein Unternehmen arbeiten möchten, das Sie für Ihre Loyalität mit Geld belohnt, gibt es auch Möglichkeiten, diese Arbeitgeber zu finden.

Eine Branche anvisieren

In einigen Branchen werden eher Treueprämien angeboten als in anderen. Im Jahr 2021 bot beispielsweise die BMW ihren Mitarbeitern Treueprämien in von bis zu 5.000€ an. (Quelle: BimmerToday) Einige Regierungsbehörden bieten Treueprämien für bestimmte Stellenkategorien an, die schwer zu besetzen sind. Und die Bundeswehr bietet Treueprämien für viele Angehörige der Streitkräfte, die sich in bestimmten Berufen wiederverpflichten oder bei der Bundeswehr bleiben. (Quelle: Bundeswehr.de)

Verwenden Sie Schlüsselwörter

Wenn Sie Websites zur Stellensuche als Teil Ihrer Strategie nutzen, um eine neue Stelle zu finden, fügen Sie Schlüsselwörter hinzu, die Ihnen helfen, die Belohnungen zu finden, die Sie am meisten wünschen, einschließlich Prämien. Suchen Sie mit Begriffen wie „Treueprämie“ oder „Treuevergütung“, um Angebote zu finden, die Prämien anbieten.

Tipp für Profis
Wenn Sie die Suche perfektionieren möchten, nutzen Sie die Boolesche Suche. Mit dieser Methode können gezielt auch über Google nach genau der Stelle, mit genau den Prämienzahlungen suchen, die Sie sich wünschen.

Verdienen Sie sich eine Beförderung

Arbeitgeber setzen Prämien ein, um wichtige Mitarbeiter an sich zu binden. Zu diesen unentbehrlichen Mitarbeitern gehören oft Führungskräfte, die teuer zu ersetzen sind.

Es ist zwar kein schneller Weg zum Reichtum, aber wenn Sie die Führungsebene ins Visier nehmen, können Sie mit der Zeit mehr Geld verdienen. Top-Manager erhalten in der Regel hohe Gehälter, die auch Halteprämien beinhalten können.

Das könnte dich auch interessieren