Talentmanagement und Recruiting im Bereich Digital Marketing

Der IT-Sektor ist einer der ersten, der auf Veränderungen in der Welt reagiert. Die Pandemie hat sich erheblich auf den IT-Markt ausgewirkt. Während in der Vergangenheit die Rekrutierung von IT-Bewerbern mit einer Hauptschwierigkeit – dem Personalmangel – verbunden war, gibt es jetzt andere, ebenso bedeutende Schwierigkeiten.

Fernarbeit wird als die vierte industrielle Revolution bezeichnet. Erinnern Sie sich, alles begann mit der Landwirtschaft (1. Revolution), dann wurde die Handarbeit durch Maschinen ersetzt und die Menschen gingen in Fabriken arbeiten (2. Revolution), im 21. Jahrhundert dominiert die geistige Arbeit – die Büroarbeit (3. Revolution).

Das Büro als Ort für produktives Arbeiten ist jedoch nicht mehr beliebt. Fernarbeit ist unsere neue Realität. Die Suche nach Remote-Mitarbeitern im Bereich Digital Marketing hat ihre eigenen Besonderheiten. Sowohl professionelle Personalvermittler als auch diejenigen, die für ihr eigenes Unternehmen ohne Personalabteilung einstellen, haben mit ihnen zu tun. 

Der wachsende Bedarf an Fernarbeitern ist nicht nur auf die Isolierungsmaßnahmen während der Coronavirus-Epidemie zurückzuführen. Das hat auch mit Kosteneinsparungen zu tun. Sie können Geld für Arbeitsplätze und Löhne sparen, indem Sie Fachkräfte in einer Region suchen, in der die Marktlöhne niedriger sind als in Ihrer Region. Daher wird die Telearbeit auch nach dem Ende der Isolierungsmaßnahmen weiterhin beliebt bleiben.

Schätzen Sie realistisch ein, ob die Aufgaben, die Sie dem Mitarbeiter, der im Bereich Digital Marketing tätig ist, übertragen wollen, auch aus der Ferne erledigt werden können, und was Sie von ihm benötigen, um seine Arbeit zu organisieren. Zum Beispiel, welche Ausrüstung, welche Software benötigt er, auf welche internen Ressourcen muss er zugreifen (ob dies aus der Ferne organisiert werden kann, um die Datensicherheit zu gewährleisten). Ziehen Sie eine dauerhafte Fernarbeit in Betracht oder nur für die Dauer eines Ausbruchs, nach dem der neue Mitarbeiter ins Büro umziehen muss? Im zweiten Fall brauchen Sie Bewerber, die in Ihrer Stadt wohnen oder bereit sind, für die Stelle umzuziehen.

Es bleibt unklar – wie und wo findet man die richtigen Fachleute? Zu diesem Zweck gibt es Online-Stellenbörsen. Es handelt sich um Plattformen, auf denen Kunden freie Stellen ausschreiben und registrierte Nutzer auf diese Anzeigen reagieren. Man muss aber die Spezialisten dort suchen, wo sie «heimisch sind». Sie angeln doch auch keine Flunder in einem Fluss, oder? Deshalb empfehlen wir, Ihre Anzeige nicht nur auf Stellenbörsen, sondern auch in sozialen Netzwerken zu schalten. Wählen Sie die Ressource je nachdem, welche Art von Spezialisten Sie benötigen. Wenn Sie Leute mit ausgezeichneten Englischkenntnissen benötigen (Übersetzer, Programmierer usw.), nutzen Sie Facebook.

In manchen Situationen ist es möglich, mit Freiberuflern zu arbeiten. Upwork ist eine Plattform, wo Sie viele Freelancer finden, die auf der Suche nach neuen Auftraggebern sind. Wenn Sie zum Beispiel einen Texter, einen Vermarkter oder einen Webdesigner brauchen, müssen Sie keinen einstellen. Mit seiner Fernarbeit können Sie eine Menge Geld sparen. Sie zahlen nur für die Dienstleistung. Es fallen einfach keine Kosten für Büromiete, Nebenkosten, Tee usw. an. Im Durchschnitt ist ein Telearbeiter dreimal billiger als ein Vollzeitbeschäftigter.

Der Bereich des digitalen Marketings entwickelt sich sehr schnell: Jedes Jahr gibt es mehr und mehr Werbekanäle, Technologien und gleichzeitig neue Aufgaben. Obwohl viele dieser Aufgaben dank der Entwicklung von Algorithmen automatisiert werden, besteht nach wie vor ein großer Bedarf an Fachleuten, die in der Lage sind, sich schnell einzubringen, das Markenpublikum zu analysieren, Trends zu beobachten, eigenständig eine Strategie zu entwickeln und diese erfolgreich auf dem Markt umzusetzen. 

Der Trend geht heute dahin, sich schnell zu qualifizieren und effektiv zu arbeiten, ohne an einen bestimmten Ort gebunden zu sein. Ein Fachmann im Bereich Digital Marketing muss über den Tellerrand hinausschauen können. Den Arbeitgebern ist es gleichgültig, wo jemand studiert hat, wichtiger und bedeutsamer ist, wie er einen Mehrwert für das Unternehmen schaffen kann.

Das könnte dich auch interessieren