Was ist ein Exit Interview?

Ein Exit Interview oder auch Austrittsgespräch ist eine Aktivität, die es einem ausscheidenden Mitarbeiter und seiner Organisation ermöglicht, Informationen auszutauschen, normalerweise am letzten Arbeitstag des Mitarbeiters. Typischerweise ist das Austrittsgespräch eine Gelegenheit für den Mitarbeiter, seine Gründe für den Austritt zu erläutern und Rückmeldung über seine Erfahrungen bei der Arbeit für das Unternehmen zu geben. Dieser Austausch kann in einem persönlichen Gespräch zwischen dem Mitarbeiter und einem Manager oder der Personalabteilung stattfinden, oder es kann einfach eine Umfrage sein, die der Mitarbeiter ausfüllt und einreicht. Für die effektivste Kommunikation empfehlen ich die erste Option.

Booklet 131+ Recruting Hacks kostenlos downloaden

Vorteile von effektiven Exit Interviews

Wenn sie gut durchgeführt werden, können Ausstiegsgespräche ein großartiges Instrument für Organisationen sein, um offenes und ehrliches Feedback zu sammeln, das letztendlich dazu beiträgt, die Erfahrungen ihrer Mitarbeiter zu verbessern. Weitere Vorteile eines effektiven Austrittsgesprächs sind:

  • Einvernehmlicher Abschied: Wenn man bedenkt, dass 15 Prozent der Arbeitnehmer nach ihrem Ausscheiden wieder bei einem früheren Arbeitgeber arbeiten (eine Praxis, die als Boomeranging bezeichnet wird), ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass die Mitarbeiter mit einer positiven Note ausscheiden. Ein gut geführtes Austrittsgespräch kann dabei helfen, dies zu gewährleisten.
  • Nachbereitung der Beschäftigung: Ein Austrittsgespräch kann Ihnen dabei helfen, einen geordneten Abgang zu organisieren, indem es die verbleibenden Verpflichtungen wie die Rückgabe von Ausrüstung, Wettbewerbsverbotsklauseln, Vereinbarungen über geistiges Eigentum und mehr klärt.
  • Q&A: Mitarbeiter haben vielleicht ein paar Fragen, die sie zur Klärung und zum Abschluss stellen möchten, und ein Austrittsgespräch kann der perfekte Rahmen dafür sein.
  • Private Entlastung: Einige ausscheidende Mitarbeiter haben vielleicht noch Frustrationen und Beschwerden, die sie zum Ausdruck bringen möchten. Wenn Sie ihnen in einem Austrittsgespräch keine Gelegenheit dazu geben, können sie stattdessen ihre Beschwerden öffentlich äußern. Dies kann nicht nur der Marke Ihres Arbeitgebers schaden, sondern könnte auch bedeuten, dass Ihrem Unternehmen wichtiges Feedback entgeht.

Wie man ein effektives Exit Interview durchführt

Um das Beste aus einem Austrittsgespräch zu machen, müssen Sie die richtigen Erwartungen formulieren, offen bleiben und vorbereitet sein. Jedes Vorstellungsgespräch wird anders verlaufen, weil jeder Mitarbeiter aus seinen eigenen Gründen und unter seinen eigenen Umständen ausscheidet, aber Sie sollten versuchen, die gleichen Praktiken und Grundsätze auf jeden einzelnen Mitarbeiter anzuwenden. Probieren Sie einige dieser Strategien aus, um die besten Ergebnisse zu erzielen:

  • Geben Sie bei der Planung des Treffens den Zweck an.
  • Bitten Sie eine andere Person als den direkten Vorgesetzten des Mitarbeiters, das Gespräch zu führen.
  • Umreißen Sie im Vorfeld geeignete und nützliche Fragen.
  • Fördern Sie Offenheit durch Stärkung der Vertraulichkeit.
  • Bringen Sie Ihre Begeisterung und Unterstützung für ihre neue Chance zum Ausdruck.
  • Setzen Sie das Feedback ein, um die Erfahrungen anderer Mitarbeiter zu verbessern.
Der HR Blog für Recruiting, Emplyoer Branding und New Work mit Bild von Philipp Klein

Über mich

Hi, mein Name ist Philipp Klein. Als Blogger, Speaker und CO-Founder der Agentur StudyAds konnte ich meine Leidenschaft zum Beruf machen. Schon während meines Studiums befasste ich mich mit der HR-Szene und suchte das Gespräch zu Personalern und HR-Experten. Jetzt selbst ein Teil davon zu sein, ist das größte Geschenk, dass ich hätte bekommen können. Gerne biete ich jedem an, mich jederzeit anrufen zu können, einfach 0178/1346266 wählen oder schreibt mir eine Mail an Phil@studyads.de, ich freue mich von euch zu hören.