Die Definition eines HR-Business Partners (auch HR-Geschäftspartner) ist ein erfahrener Personalfachmann, der direkt mit der Führungsspitze einer Organisation zusammenarbeitet, um eine HR-Agenda zu entwickeln und zu leiten, die die Ziele der Organisation eng unterstützt. Anstatt in erster Linie als Teil der internen Personalabteilung zu arbeiten, arbeitet der HR-Business Partner eng mit der Unternehmensleitung zusammen, vielleicht sitzt er im Vorstand oder arbeitet regelmäßig mit der C-Suite zusammen. Durch die Vermittlung eines Personalfachmanns in engen Kontakt mit der Geschäftsleitung wird die Personalabteilung zu einem Teil der Unternehmensstrategie. Das Geschäftspartnermodell für die Personalabteilung erfreut sich bei Unternehmen immer größerer Beliebtheit.

Was sind die Aufgaben eines HR Business Partners?

Die Rolle des HR Business Bartner besteht darin, sicherzustellen, dass die Personalpolitik und -verfahren in der gesamten Organisation den Bedürfnissen, Zielen und Vorgaben der Organisation und ihrer obersten Führung entsprechen. Der Schwerpunkt liegt weniger auf Verwaltung, Compliance und Management. Anstatt die täglichen Schulungen durchzuführen oder sich mit der Formulierung von Richtlinien oder den Details von Leistungspaketen und Einstellungen zu befassen, arbeitet der HR-Business Partner mit dem Gesamtbild.

Die Person in dieser Position bestimmt und lenkt die Ziele der Personalabteilung der Organisation und konzentriert sich mehr auf die Entwicklung von Strategien als auf die Umsetzung von Richtlinien. Der HR Business Partner stellt sicher, dass die HR-Strategie in die allgemeine Geschäftsstrategie des Unternehmens passt.

Der HR-Business Partner ist kein Vice President (Vizepräsident), noch ist diese Person ein Personalmanager. Stattdessen ist ein HR-Business Partner eher ein Berater, der in der Personalabteilung arbeitet, Beziehungen aufbaut und Ressourcen in den Abteilungen der gesamten Organisation bereitstellt.

Booklet 131+ Recruting Hacks kostenlos downloaden

Was ist die Definition eines Business Partners ?

Die Definition eines Geschäftspartners umfasst jede vertragliche, exklusive Bindung zwischen den Parteien, die eine kommerzielle Allianz darstellt. Bei den beiden Parteien kann es sich um Einzelpersonen handeln, die vereinbaren, bei der Gründung und Führung eines Unternehmens zusammenzuarbeiten. Bei den Parteien kann es sich auch um getrennte Teams, Gruppen oder Unternehmen handeln, die vereinbaren, zusammenzuarbeiten und für einen für beide Seiten vorteilhaften gemeinsamen Zweck zusammenzuarbeiten.

Was bedeutet es, ein strategic Business Partner (strategischer Geschäftspartner) zu sein?

Ein strategischer Geschäftspartner ist eine Führungskraft, die in Gespräche über die Zukunft, Mission, Ziele und Gesamtstrategie eines Unternehmens oder einer Organisation einbezogen wird. Ein strategischer Geschäftspartner ist zwar kein Mitglied der C-Suite oder des Führungsteams, hat aber eine Stimme in ihren HR-Gesprächen. Ein strategischer Geschäftspartner ist ein Berater, dessen Meinungen und Ideen geschätzt werden. Der HR-Geschäftspartner wird im Allgemeinen als strategischer Geschäftspartner angesehen, der Empfehlungen aussprechen, Entscheidungen treffen und Ziele umsetzen kann.

Um als strategischer Geschäftspartner geschätzt zu werden und eine Einladung zu Gesprächen über die Zukunft des Unternehmens zu verdienen, muss ein Personalfachmann über bestimmte Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen. Dieser Fachmann muss alle Bereiche und Abteilungen des Unternehmens verstehen und wissen, wie die Personalabteilung von diesen Aspekten profitieren kann. Er muss in der Lage sein, Problemen und Ideen zuzuhören und Lösungen klar zu artikulieren.

HR Business Partner vs. HR Manager

Ein HR-Business Partner und ein HR-Manager sind getrennte Rollen und repräsentieren zwei verschiedene Modelle der Durchführung von Personaldienstleistungen innerhalb einer Organisation. Die Arbeit des HR-Managers konzentriert sich auf die Entwicklung von Richtlinien und Durchsetzungsverfahren. Diese Position ist für Systeme wie die Bearbeitung der Gehaltsabrechnung, die Rekrutierung, Einstellung, Systemadministration und vieles mehr verantwortlich. Der HR-Manager beaufsichtigt die Personalabteilung.

Der HR-Business Manager hingegen hat keine administrative Verantwortung für eine Abteilung. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, mit dem Führungsteam des Unternehmens und den Abteilungsleitern zusammenzuarbeiten, um bei der Führung und Kommunikation der Gesamtstrategie des Unternehmens zu helfen. HR-Geschäftspartner arbeiten mit der HR-Abteilung zusammen und beraten das Führungsteam in HR-Fragen und -Initiativen. Sie können an der Entwicklung von HR-Initiativen und -Strategien mitwirken, die das gesamte Unternehmen betreffen.

Der HR Blog für Recruiting, Emplyoer Branding und New Work mit Bild von Philipp Klein

Über mich:

Hi, mein Name ist Philipp Klein. Als Blogger, Speaker und CO-Founder der Agentur StudyAds konnte ich meine Leidenschaft zum Beruf machen. Schon während meines Studiums befasste ich mich mit der HR-Szene und suchte das Gespräch zu Personalern und HR-Experten. Jetzt selbst ein Teil davon zu sein, ist das größte Geschenk, dass ich hätte bekommen können. Gerne biete ich jedem an, mich jederzeit anrufen zu können, einfach 0178/1346266 wählen oder schreibt mir eine Mail an Phil@studyads.de, ich freue mich von euch zu hören.