Was sind passive Bewerber?

Ein passiver Bewerber (auch passiver Kandidat) ist jemand, den ein Arbeitgeber für eine bestimmte Position in Betracht zieht, der aber nicht aktiv nach einer neuen Position sucht. Passive Kandidaten haben sich nicht auf eine offene Stelle beworben und sind nicht auf der Suche nach einer neuen Stelle. Ihre Qualifikationen und Erfahrungen machen sie jedoch aus einer Vielzahl von Gründen attraktiv für die Einstellung von Managern, die mit der Einstellung beginnen können, indem sie in Betracht gezogene Kandidaten einladen, die Stelle in Betracht zu ziehen. Passive Kandidaten sind oft diejenigen mit gefragten Fähigkeiten und Erfahrungen, was sie für Arbeitgeber begehrenswert und manchmal schwierig zu rekrutieren macht, insbesondere wenn sie in ihrer derzeitigen Beschäftigung glücklich und gut bezahlt sind.

Booklet 131+ Recruting Hacks kostenlos downloaden

Wie findet man passive Bewerber?

Im Gegensatz zu den traditionellen Kandidaten suchen passive Kandidaten nicht aktiv nach Jobbörsen und bewerben sich nicht auf freie Stellen. Stattdessen nutzen Personalchefs und Personalvermittler alternative Mittel, um qualifizierte Kandidaten für offene Positionen zu finden und zu kontaktieren. Um diese Personen zu finden, können Personalvermittler Mitarbeiter oder andere Kontakte innerhalb ihres Netzwerks um Empfehlungen bitten. Sie können auf LinkedIn nach attraktiven Profilen suchen, Daten von früheren Mitarbeitern oder Kandidaten einsehen, professionelle Websites und Gemeinschaften konsultieren oder Rekrutierungstechnologien oder Talentmanagementsysteme nutzen. Soziale Medien oder sogar Suchmaschinen können weitere hilfreiche Ressourcen zum Auffinden passiver Kandidaten sein.

Wie man passive Bewerber rekrutiert

Um den Rekrutierungsprozess für passive Kandidaten zu beginnen, müssen Sie zunächst einen qualifizierten Kandidaten ausfindig machen und sich an ihn wenden. Wenn Sie LinkedIn oder andere soziale Medien verwenden, wenden Sie sich mit einer schnellen und einfachen Nachricht an ihn, in der Sie die Position erklären und erklären, warum Sie glauben, dass die Person ein guter Kandidat wäre. Abhängig von Ihrem Interesse an dem Kandidaten möchten Sie vielleicht aggressiver mit einer E-Mail oder einem Telefonanruf auf ihn zugehen, aber versuchen Sie nach Möglichkeit zu vermeiden, die Kontaktinformationen seiner aktuellen Arbeit zu verwenden.

Ihre erste Nachricht oder Vorstellung sollte darauf abzielen, den passiven Kandidaten für Ihr Unternehmen und die Position zu begeistern. Fügen Sie Informationen über Ihre Organisation bei, einschließlich Auszeichnungen und andere Möglichkeiten, wie sich das Unternehmen von anderen abhebt. Beschreiben Sie die Position, wie Ihrer Meinung nach der passive Kandidat davon profitieren könnte und warum Sie denken, dass er gut ins Unternehmen passt. Erwähnen Sie auch, wie Ihr Unternehmen von der Einstellung des Kandidaten profitieren kann. Erläutern Sie, inwiefern die Position für ihre bisherige Erfahrung relevant ist und einen guten nächsten Schritt in ihrer Karriere darstellt. Da sie derzeit nicht auf der Suche nach einer neuen Stelle sind, müssen passive Kandidaten dazu bewegt werden, weiter mit Ihnen zu sprechen und die Stelle in Ihrer ersten Nachricht in Betracht zu ziehen. Seien Sie überzeugend, enthusiastisch, freundlich und auf den Punkt gebracht.

Stellen Sie sicher, dass Sie den nächsten Schritt für Ihren passiven Kandidaten skizzieren, wie z.B. ein Telefongespräch oder ein Treffen zum Mittagessen. Hacken Sie nach, wenn Sie innerhalb einer angemessenen Zeitspanne keine Antwort von ihnen erhalten. Wenn Sie auf passive Kandidaten zugehen und mit ihnen kommunizieren, denken Sie daran und seien Sie respektvoll, dass sie vielleicht in ihrer derzeitigen Beschäftigung zufrieden sind und nicht weggehen wollen. Wenn sie sich entscheiden, Ihre Einladung zur Einreichung einer Bewerbung oder ihren Namen zur Prüfung anzunehmen, denken Sie daran, dass sie wahrscheinlich keinen Lebenslauf oder keine Mappe haben, die sie sofort einreichen könnten, geben Sie ihnen also genügend Zeit, die notwendigen Materialien zu sammeln und einzureichen.

Was ist ein passives Recruitment?

Bei der passiven Rekrutierung sucht ein Einstellungsmanager oder ein anderer Personalfachmann einen Bewerber, der derzeit nicht auf der Suche nach einer neuen Stelle ist. Personalvermittler suchen nach qualifizierten Fachleuten, die für das Unternehmen und die zu besetzende Stelle gut geeignet sein könnten, und versuchen dann, die Kandidaten davon zu überzeugen, die Stelle in Erwägung zu ziehen und sich zu bewerben.